Berichte

Briefmarken-Adventskalender 2017


Themen:

Willkommen zum Briefmarken-Adventskalender! Hier gibt es lauter außergewöhnliche Sammlerstücke, die Oliver Schmid zusammengetragen und den Meeresakrobaten zur Verfügung gestellt hat. Hinter jedem Türchen versteckt sich eine Delfin- oder Wal-Marke.

9 Kommentare

  1. Ich weiß nicht, ob das nicht vielleicht zu viel Aufwand ist, aber wäre es nicht möglich, bei den schon offenen Türchen, das Bild der Briefmarke einzusetzen, so dass am nächsten Tag das Bild vom Vortag offen zu sehen ist?

    geschrieben von Dani
    1. Hallo Dani, schau einfach mal beim kleinen FINN vorbei. Dort bleiben die Briefmarken geöffnet stehen.
      https://www.derkleinedelfin.de/finns-adventskalender/

      geschrieben von Susanne
    2. Hallo Dani,

      ich habe das „Deckblatt“ für den Adventskalender gemacht. Ohne App und ohne irgendwas anderes, einfach so in html.

      Schade, dass es dir nicht genügt. Das passt für mich aber in eine Welt, in der immer „höher“, „schneller“, „weiter“ gefordert wird, ohne dass das „höher“, „schneller“, „weiter“ einen erkennbaren Nutzen hat.

      Würdest Du die Meeresakrobaten nach der von dir gewünschten Änderung öfter besuchen?

      Mir genügt meine Version. Du kannst mir aber gerne eine html-Version deiner Vorstellung schicken, dann werde ich das im kommenden Jahr möglicherweise berücksichtigen.

      Zudem fände ich es schade, dass wenn man die Türchen 10,12,2,20,23,15,1,19,5,24,18 und 13 geöffnet hat, den Delfin überhaupt nicht mehr sieht.

      Für mich reicht es schon, wenn die Tiere im Meer zunehmend verschwinden.

      geschrieben von Rüdiger Hengl
      1. Ich denke, alle Wünsche kann man nicht berücksicjtigen. Ich z.B. finde es gerade gut, dass die Türchen wieder zu gehen, dann hat man jeden Tag den Suchspaß nach dem aktuellen Türchen. Außerdem kann man mit dem Kalender auch ein Gedächtnisspiel machen, so eine Art Memory / Delfinsuchspiel: Wo verstecken sich z.B. die Narwale…?

        geschrieben von Oliver
        1. Die grundlegende Funktion eines Adventskalenders ist, die noch verbleibende Zeit bis Heilig Abend anzuzeigen. Ein Türchenadventskalender macht das anschaulich, indem immer weniger Türchen offen sind und das ursprünliche Bild dabei verschwindet und durch viele kleine Bilder ersetzt wird. Ich kann jetzt nichts erkennen, was das mit „höher, schneller, weiter“ zu tun hat – eher die Frage „das ist ein Auto, aber fährt es auch?“

          Wenn du mir den html-Code zukommen lässt, schau ich ihn mir mal an. Ich mach sowas nicht regelmäßig, hab durch das Programmieren von Zootycoon-Tieren und meine/unsere drei Homepages aber eine ganz guten Einblick ins System.

          Ich hätte das ganze wohl so versucht – vermutlich aufwändiger als nötig: Das Bild für das Deckblatt zunächst im Bildbearbeitungsprogramm zerschneiden und nummerieren. Dann im Post anordnen, das ist das komplizierte bei WordPress, wenn man kein vernünftiges Galerie-Plugin hat. Aber für so ein Projekt würde ich wahrscheinlich endlich mal die Zeit investieren und eins suchen. Vielleicht würde ich auch mit der Flip Card aus dem WP-Quiz-Plugin experimetieren, das ist für meinen Zoo-Duisburg-Aquarienführer gern benutzte (wer mal gucken möchte, hier ein Beispiel: http://zooentdecker.zoobeobachter.de/1000-fische/austral-asien/austral-asien-australischer-lungenfisch). Damit könnte sogar jeder die Türe wieder zumachen. Ich weiß aber nicht, ob man die so anordnen könnte.
          Der andere Weg wäre, jedes einzelne Bild mit einem Hyperlink zu versehen, der auf die tägliche Seite mit der Briefmarke verweist, und außerdem jeden Tag im Kalender den jeweiligen Ausschnitt des Deckblattes von Vortag durch das Bild der zugehörigen Briefmarke zu ersetzen.

          geschrieben von Dani
  2. Toll, dass euch der Adventskalender gefällt, und ein großes Dankeschön an Rüdiger, der mich bei der Gestaltung so tatkräftig unterstützt hat!

    geschrieben von Susanne
  3. Mir gefällt er auch sehr gut!

    geschrieben von Frank Blache
  4. Cool! Ich finde es gut, dass man jetzt auch ein wenig suchen und das Türchen selbst aufmachen darf.
    Hübsch finde ich auch den Schnee auf der Internetseite. Die Flocken folgen sogar der Maus =)

    geschrieben von Oliver
  5. Gefällt mir sehr gut!

    geschrieben von Rüdiger Hengl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.