Berichte

Sanftes Whale-Watching auf La Gomera


Themen:

Gastbeitrag von OCEANO/La Gomera, 17. April 2014

Das Meer im Südwesten vor La Gomera bietet uns eine einzigartige Vielfalt an Meeressäugern. 23 unterschiedliche Delfin- und Walarten sind hier schon gesichtet worden.

Sanftes Whale-Watching mit Oceano (Foto: Oceano)

Sanftes Whale-Watching mit Oceano
(Foto: Oceano)

Alle Arten ziehen frei durch diesen Teil des Atlanischen Ozeans, keine Gruppe oder „Schule“, wie man sie auch nennt, lebt fest an einer bestimmten Stelle im Meer.

So fahren wir hinaus und machen uns auf die Suche: Oft sind es Delfine, denen wir begegnen: Großen Tümmlern oder einer kleinen Gruppe von Rauzahndelfinen, den schnellen Streifen- und Gewöhnlichen Delfinen oder wir haben plötzlich die neugierigen Atlantischen Fleckendelfine rund um unser Boot.

Aber auch Pilotwale und die seltenen Schnabelwale treffen wir, oft sehr nah an der Küste, und manchmal sogar Großwale wie Pott-, Finn-, Bryde- oder Seiwal. Diese Gegend ist immer für Überraschungen gut!

Erwarten Sie alles – denn es ist alles möglich! Auch Blauwale wurden hier schon vereinzelt gesichtet. Akzeptieren Sie es, wenn es anders kommt, genießen Sie das Meer selbst, die Seevögel, vielleicht eine Schildkröte, springenden Thunfisch, fliegende Fische oder die funkelnden Lichtreflexe der Sonne auf dem Meer. In den wärmeren Monaten gibt es vielleicht die Gelegenheit für eine Badepause.

Es ist uns ein Anliegen, dass wir mit unserem Boot die Meeressäuger nicht stören, sondern sie in ihrem natürlichen Element beobachten können. Oft suchen sie die Nähe zu uns, kommen zum Boot und reiten sogar in der Bugwelle. Manchmal geben sie uns aber auch zu verstehen, dass wir nicht erwünscht sind, und dann heißt es weiter fahren und das Meer selbst genießen oder wir treffen auf eine andere Gruppe.

Fleckendelfine (Foto: Oceano)

Fleckendelfine
(Foto: Oceano)

Pilotwal (auch Grindwal genannt) (Foto: Oceano)

Pilotwal (auch Grindwal genannt)
(Foto: Oceano)

Sind wir mit dem Boot in der Nähe, beeinflussen wir sicher das Verhalten der Tiere. Um diesen Einfluss so gering wie möglich zu halten, fahren wir, als lizensierter Whale-Watching-Anbieter entsprechend der gesetzlichen Kanarischen Regulationen und nach unserem besten Wissen und Gewissen, unserer Intuition und unserer langjährigen Erfahrung.

Im Jahr 2013 lag die durchschnittliche Sichtungsrate bei knapp 90 Prozent. Wir geben keine Sichtungsgarantien, sondern haben einen hohen Anspruch an unsere Gäste und erwarten von diesen Natur liebenden Menschen, dass sie das Meer so nehmen können, wie es sich gerade an diesem Tag zeigt.

Weitere Informationen sowie Anmeldung unter: OCEANO – Whale-Watching La Gomera

Lese- und Anschau-Tipps

* Botschafter der Meere
* WDC war Gast bei OCEANO
* Film über Whale-Watching auf La Gomera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.