Berichte

Werde ruck, zuck „Delfin-Experte“


Themen: , ,

Ein paar Striche hin und her – fertig ist das Meerestier.

Die Wirbelsäule des Delfins
(Zeichnung: Rüdiger Hengl)

Der Umriss des Delfins
(Zeichnung: Rüdiger Hengl)

Flipper und Rückenflosse des Delfins
(Zeichnung: Rüdiger Hengl)

Die Schwanzflosse (Fluke)
(Zeichnung: Rüdiger Hengl)

Die Schnauze des Delfins
(Zeichnung: Rüdiger Hengl)

Mit Stift die Konturen nachfahren
(Zeichnung: Rüdiger Hengl)

Die Hilfslinien wegradieren
(Zeichnung: Rüdiger Hengl)

Ist er nicht toll geworden?
(Zeichnung: Rüdiger Hengl)

Ein Kommentar

  1. Wenn man den blauen Strich von Haus aus etwas kürzer macht, wird der Delfin schlanker, macht man aus der roten S-förmigen Linie eine nach oben oder unten gekrümmte „Banane“, dann springt der Delfin.

    Ihr seht: Alle Möglichkeiten sind offen.

    Viel Spaß
    Rüdiger

    geschrieben von Rüdiger Hengl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.