Berichte

Kanada


Themen:

Zweite Station: Tofino

Am nächsten Morgen geht es um kurz vor zehn (in Deutschland ist es jetzt mitten in der Nacht!) auf die zweite Whale-Watching-Tour. Dieses Mal mit der Organisation Jamie`s Whaling Station.

Tofino

Kurz vor der Abfahrt muss jeder Bootspassagier eine Versicherung unterschreiben, in der er bei eventuellen Unfällen auf dem Meer auf jegliche Haftungsansprüche gegen den Veranstalter verzichtet. Dass unter 19-Jährige nur mit einem schriftlich bekundeten Einverständnis der Eltern mitkommen dürfen, hat auf die Schnelle und wegen des ausschließlich in Englisch abgefassten Textes keiner registriert … (Zwei aus unserer Gruppe sind erst 18 Jahre alt!)

Leider regnet es und die See ist sehr unruhig. Das Boot prescht über die Wasserberge, bis plötzlich die Fahrt verlangsamt wird: Buckelwale sind aufgetaucht. Sie wälzen ihre riesigen Körper durch den Wellenacker. Einmal zeigt ein Tier seine Fluke, ein anderes Mal dreht sich ein Koloss zur Seite, sodass man deutlich seine lange weiße Brustflosse sehen kann.

Einige Mitreisende haben Pech gehabt. Sie (Simon gehört auch dazu) sind seekrank geworden, so dass sie von der Vorstellung der Wale nichts oder kaum etwas mitbekommen haben … Auch die Robben, die sich auf einem Felsen ausruhen, bleiben von manchen Gästen an Bord unbemerkt.

Mit Speed aufs Meer hinaus – muss das sein?

Jamie`s Whaling Station sowie andere Whale-Watching-Unternehmen in Tofino bieten außer einer Tour mit den herkömmlichen Whale-Watching-Booten auch noch Hochgeschwindigkeitsfahrten mit Zodiac-Schlauchbooten an. Auch im Süden von Vancouver Island sind diese mit bis zu zwölf Personen besetzten „Flitzer“ unterwegs zu den Walen. Ich bin im Zweifel, ob diese rasanten Fahrzeuge das richtige Transportmittel in die Heimat der gemächlich dahinziehenden Wale sind. Meiner Meinung nach werden die Tiere, wenn sie durch diese Boote zu sehr in Bedrängnis geraten, in absehbarer Zukunft andere Fressgebiete aufsuchen, in denen sie mehr Ruhe haben.

Whale-Watching in Tofino

Buckelwal

Die folgende Seite 5 darfst du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Denn dort erfährst du etwas über den Höhepunkt der Kanada-Reise! Also, blättere mal weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.