Thema: Rettungsaktionen

Aktuelles

Rauzahndelfin Rudolph hört nichts



Themen: ,

Er wurde Rudolph genannt, wahrscheinlich in Anlehnung an Rudolph das Rentier, das immer in der Weihnachtszeit seinen Auftritt hat. Strandung am 16. Dezember 2019 Der junge Rauzahndelfin wurde am 16. Dezember 2019 im Golf von Mexiko gefunden. Er strandete auf Sanibel Island und war in einem erbärmlichen Zustand. Die Mitarbeiter vom Clearwater Marine Aquarium (CMA), die bereits unzählige Meerestiere gerettet haben, kümmerten sich um Rudolph. Die Freude war groß, als der Delfin zu fressen begann. Hörverlust Doch nach ausgiebigen medizinischen […]

Aktuelles

Tierrettung als Filmserie



Themen: ,

Das Vancouver Aquarium in Kanada ist bekannt dafür, dass dort Meerestiere gerettet und gesund gepflegt werden. Nun wird den tatkräftigen Mitarbeitern eine Filmserie gewidmet. Die Doku wird sechs Folgen umfassen. Wild Pacific Rescue Die Zuschauer bekommen Einblicke in dramatische und emotionale Tierrettungsexpeditionen entlang der zerklüfteten Küste des pazifischen Nordwestens. Der Titel lautet „Wild Pacific Rescue“. Der weltbekannte Tierarzt des Vancouver Aquariums, Dr. Martin Haulena, und sein erfahrenes Team werden in der Doku zu sehen sein, während sie einige der außergewöhnlichsten […]

Aktuelles

Delfin WINTER macht Mut …



Themen: ,

Nachtrag vom 14. November 2021: WINTER ist am 11. November 2021 leider an einer Darmdrehung (Darmtorsion) gestorben. Das Clearwater Marine Aquarium (CMA) in Florida/USA ist bekannt dafür, dass es gestrandete, verletzte oder kranke Meerestiere aufnimmt, sie gesund pflegt und nach der Genesung wieder zurück ins Meer entlässt. Doch bei manchen Tieren ist die Rückführung in ihren natürlichen Lebensraum leider nicht mehr möglich. Sie bleiben dann für immer im Marinehospital. Bekanntestes Beispiel hierfür ist WINTER. Das Delfinweibchen geriet vor 15 Jahren […]

Aktuelles

Marine Hospitals sind wichtig



Themen:

Im Artikel Rescue Shows Need for Marine Mammal Hospital wird aufgezeigt, wie wichtig Einrichtungen sind, in denen gestrandete Meeressäuger gesund gepflegt werden können. Einschläfern statt retten Ohne Rehabilitationszentren bleibt nur das Einschläfern vor Ort möglich. (Anmerkung Meeresakrobaten: Am Beispiel der aufgegebenen Reha-Station in Harderwijk/Niederlande kann deutlich gemacht werden, wie wichtig SOS-Einrichtungen sind. Bei gestrandeten Schweinswalen wird heute von den Helfern oft nur noch die Todesspritze eingesetzt, da es keine Aufnahmestation für Tiere in Not mehr gibt …) Nachtrag Juli 2022: […]

Aktuelles

Suche nach J50 wurde eingestellt



Themen:

Wie man auf der Website von NOAA Fisheries lesen kann, wurde die Suche nach dem gesundheitlich beeinträchtigten Orca-Weibchen Scarlet (registriert unter J50) eingestellt. Abgemagert und erschöpft Schon vor geraumer Zeit wurde das knapp vierjährige Tier in abgemagertem und erschöpftem Zustand angetroffen. Mitarbeiter der NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) verabreichten ihm deshalb via Pfeilen Antibiotika und Wurmmittel. Der Pod (die Gruppe), dem Scarlet zugeordnet wird, besteht mittlerweile nur noch aus 75 Mitgliedern. Die sogenannte Southern Resident Population (heimisch an der […]

Aktuelles

Rettungsmaßnahmen für Orca



Themen:

Bevor ich mich morgen nach Andalusien aufmache, um dort Orcas und andere Delfine in der Straße von Gibraltar zu beobachten, möchte ich noch kurz über ein außergewöhnliches Rettungsprojekt der NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) berichten. Auch dabei geht es um Orcas. In British Columbia (Südwestkanada) lebt in Küstennähe eine kleine ortsansässige Gruppe von Orcas (Schwertwalen). Ich hatte vor 15 Jahren die Möglichkeit, sie zu besuchen. Schon damals wurde festgestellt, dass der Bestand der sogenannten „Southern Resident Killer Whales“-Population immer […]

Aktuelles

Schwerpunkte von YAQU PACHA



Themen: ,

Der Vorsitzende von YAQU PACHA – Dr. Lorenzo von Fersen – erzählt auf der BOOT über die Ziele und Erfolge der Artenschutzorganisation, die sich um wasserlebende Säugetiere in Latein- und Südamerika kümmert. Aufgenommen und zur Verfügung gestellt wurde das Video von zoosmedia.de. Die drei Schwerpunkte der Organisation sind: Forschung. YAQU PACHA unterstützt viele Forschungsprojekte in Latein- und Südamerika. Erst durch seriöse Forschungsarbeit kann man Politiker davon überzeugen, dass zum Beispiel ein neues Fischereigesetz auf die Füße gestellt werden muss. Natur- […]

Aktuelles

Orca Morgan ist trächtig



Themen: ,

Wie der Loro Parque auf Teneriffa mitteilt, ist das Orca-Weibchen Morgan trächtig. Morgan wurde abgemagert und geschwächt gefunden 2010 war Morgan an der niederländischen Küste gestrandet. Sie wurde – abgemagert und sehr geschwächt – in das Reha-Center des Delfinariums in Harderwijk gebracht. Dort wurde sie medizinisch versorgt und gepflegt, bis sie ein stattliches Gewicht erreicht hatte. Nach ihrer Genesung wurde Morgan per richterlichen Beschluss in den Loro Parque überführt, damit sie dort mit Artgenossen leben konnte. Eine Auswilderung kam nicht […]

Aktuelles

Verletzende Worte statt Hilfe



Themen: ,

Tom Jefferson, Leiter von „Viva Vaquita“ hat auf seiner Website mitgeteilt, dass der Versuch, einige der noch verbliebenen Kalifornischen Schweinswale (man geht von unter 30 Tieren aus) in ein geschütztes Areal zu bringen, am kommenden Freitag eingestellt bzw. unterbrochen wird. Diskussion darüber, wie fortgefahren werden soll Das Projekt wird von der mexikanischen Regierung, vielen Experten, Wissenschaftlern und NGOs unterstützt, mit dem Ziel, den derzeit am stärksten gefährdeten Meeressäuger vor dem Aussterben zu bewahren. Leider hatten sich die Dinge in den […]

Berichte

Vaquita: Wie geht es weiter?



Themen: , ,

Meeresakrobaten, 12. November 2017 Das Schicksal des kleinen Vaquitas (Kalifornischen Schweinswals) scheint besiegelt … Misserfolge Nachdem das Einfangen zweier Tiere letztendlich gescheitert ist (ein Schweinswal musste aufgrund seines jungen Alters wieder freigelassen werden, ein anderer starb, als er wieder freigelassen werden sollte), bleibt nur noch zu hoffen, dass die mexikanische Regierung der illegalen Fischerei im Golf von Kalifornien ein für alle Mal den Riegel vorschiebt und die Wilderer rigoros bestraft. Denn in den Netzen verheddern sich neben dem beliebten Speisefisch […]