Themen: ,

Rauzahndelfin Rudolph hört nichts


Er wurde Rudolph genannt, wahrscheinlich in Anlehnung an Rudolph das Rentier, das immer in der Weihnachtszeit seinen Auftritt hat.

Strandung am 16. Dezember 2019

Der junge Rauzahndelfin wurde am 16. Dezember 2019 im Golf von Mexiko gefunden. Er strandete auf Sanibel Island und war in einem erbärmlichen Zustand.

Die Mitarbeiter vom Clearwater Marine Aquarium (CMA), die bereits unzählige Meerestiere gerettet haben, kümmerten sich um Rudolph. Die Freude war groß, als der Delfin zu fressen begann.

Hörverlust

Doch nach ausgiebigen medizinischen Untersuchungen wurde festgestellt, dass Rudolph nicht wieder ins offene Meer zurückgebracht werden kann. Denn bei allen durchgeführten Tests zeigte sich, dass er unter einem erheblichen Hörverlust leidet.

Weil das CMA keine anderen Rauzahndelfine beherbergt, wird Rudolph wahrscheinlich ins Gulf World gebracht werden. Das ist die einzige Einrichtung in Nordamerika, in denen Rauzahndelfine unter menschlicher Obhut leben.
(Quelle und weitere Informationen: Clearwater Marine Aquarium)

WINTER

Auch das berühmte Delfinweibchen WINTER befindet sich nach seiner Rettung vor 15 Jahren im Clearwater Marine Aquarium. Es hatte sich damals so stark in einer Krabbenfalle verletzt, dass seine Fluke amputiert werden musste. Über ihr Schicksal wurden bereits zwei Filme gedreht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.