Thema: Anatomie

Aktuelles

Schrammen auf Delfin-Haut



Themen: , ,

Immer wieder werden Delfinarien kritisiert, weil auf der Haut der dort lebenden Tiere Schrammen und Kratzer zu sehen sind. Es wird dann vermutet, dass die Tiere verletzt oder krank seien. Doch Bissspuren sind sowohl bei wilden Schwertwalen (Orcas) als auch bei allen anderen Zahnwalen völlig normale Merkmale. Bissspuren auch bei Tieren im Meer Diese sogenannten „Rake Marks“ entstehen im Lauf der sozialen Interaktion der Gruppenmitglieder. Whale-Watcher, die schon etwas Erfahrung mit der Beobachtung von wild lebenden Delfinen haben, bemerken diese […]

Berichte

Let’s talk about dolphin sex



Themen: ,

Meeresakrobaten, 7. Mai 2017 Keine Angst, ich schreibe jetzt nicht auf Englisch weiter und es folgt auch kein obszöner Bericht, sondern es geht in diesem Artikel vor allem um aktuelle Forschungsergebnisse zur Delfin-Genital-Anatomie. Sex spielt für Delfine eine große Rolle Delfine begatten nicht nur ihre Artgenossen, sondern wählen auch schon mal Verwandte anderer Arten als Lustobjekt aus. Auch vor gleichgeschlechtlichen Mitgliedern einer Gruppe sowie anderen Tieren (wie zum Beispiel Meeresschildkröten) oder sogar Menschen machen sie nicht halt. Selbst mit Abflussrohren […]

Aktuelles

Stranden Wale wegen Erschöpfung?



Themen: , ,

Immer wieder erreichen uns Meldungen über Massenstrandungen von Delfinen und Walen. Warum die Tiere an Land geraten, ist nicht bewiesen. Es gibt nur diverse Vermutungen. Nun kommt eine neue Theorie hinzu: Stranden Wale und Delfine, weil sie erschöpft sind? Tests im Delfinarium Forscher um Terrie Williams von der University of California Santa Cruz gingen dieser Theorie nach. Für ihre Tests trainierten sie in menschlicher Obhut gehaltene Delfine. Sie maßen die Flossenbewegungen und den Luftverbrauch der Tiere beim schnellen und beim […]

Aktuelles

Der Wal als schwimmendes Archiv



Themen: , ,

Die Biologin und Journalistin Bettina Wurche hat auf ScienceBlogs wieder einen hochinteressanten Artikel zum Thema Anatomie der Wale verfasst. Dieses Mal geht es um den Ohrschmalz bei Walen. Wie ich bereits 2013 in einem Beitrag geschrieben hatte, ist der Ohrschmalzpfropfen im Gehörgang eines Großwals eine Art Lebensausweis. Ähnlich wie Baum-Jahresringe Ähnlich wie bei den Jahresringen eines Baumes lässt sich das Alter eines Bartenwals durch Zählen der einzelnen Ohrenschmalzschichten feststellen. Wale haben zwar Ohren, doch der äußere Gehörgang ist nach außen […]

Berichte

Was verrät uns der Wurm im Wal?



Themen: , ,

Günther Behrmann/Meeresakrobaten, 7. März 2017 Der Wal-Experte und Tier-Präparator Günther Behrmann hat schon sehr viele Wale und Delfine seziert und deren Skelette sachgerecht zusammengebaut. Dabei sind ihm im toten Tier auch lebendige Tiere begegnet: nämlich Würmer. Parasiten Parasitismus ist die Strategie eines Organismus, einen anderen Organismus als Lebensraum zu nutzen und diesem gezielt Nährstoffe zu entziehen. Parasitär lebende Fadenwürmer (Nematoden) befallen die Organe von Fischen und Walen. Die Wale nehmen die Nematoden vor allem mit der Nahrung auf. Aber auch im […]

Aktuelles

Reise in die Unterwasserwelt



Themen: ,

Heute möchte ich euch auf ein Forschungsverfahren aufmerksam machen, das in Zukunft bestimmt öfter bei Freiland-Delfinen eingesetzt wird. Es handelt sich um Kameras (sogenannte Biologger), die speziell für kleinere Zahnwale entwickelt wurden. Mit Saugnäpfen werden sie am Rücken der Delfine befestigt und gehen dann mit den Meeressäugern auf eine Unterwasserreise. Acht mit Kameras ausgestattete Schwarzdelfine, die vor der Küste Neuseelands leben, wurden mit einen Monat lang (Dezember 2015 bis Januar 2016) von Forschern begleitet. Kameras für größere Wale sind schon […]

Aktuelles, Kinderseite

Die Einhörner der Meere



Themen: , , ,

Einhörner sind sehr beliebt – vor allem in der Vorweihnachtszeit wird diesen pferdeähnlichen Wesen viel Aufmerksamkeit geschenkt. Der kleine Delfin FINN stellt auf seiner Kinder-Website Wesen vor, die auch ein „Horn“ tragen und in arktischen Gewässern leben. Diese gibt es wirklich … Schaut also mal bei FINN vorbei und lernt die Einhörner der Meere kennen.

Aktuelles

Schweinswale planen Tauchgang



Themen: , ,

Alle Säugetiere – einschließlich der Mensch – verringern automatisch ihre Herzfrequenz, wenn sie mit dem Gesicht unter Wasser tauchen. Doch bei Meeressäugern scheint dies ein bewusst gesteuerter Vorgang zu sein. Studien mit zahmen Schweinswalen Im Fjord & Baelt-Zentrum in Kerteminde/Dänemark wurden Studien mit den zwei zahmen Schweinswalen Freja und Sif durchgeführt. Das Forschungsprojekt stand unter der Leitung der Universität Aarhus in Dänemark. Die Tiere wurden zu einer Station geschickt, an der sie entweder 20 oder 80 Sekunden ausharren mussten – […]

Aktuelles

Wale „hören“ Wasserbewegungen



Themen: , ,

Die Laute von Walen sind viele Kilometer weit zu hören, denn die Schallgeschwindigkeit im Meerwasser ist wesentlich höher als in der Luft. Laute bringen Wasserteilchen zum Vibrieren Forscher haben nun herausgefunden, dass die Meeressäuger nicht nur den von Artgenossen herrührenden Schall unter Wasser wahrnehmen, sondern offenbar auch deren Wasserbewegungen. Das Wasser fängt nämlich an zu vibrieren, wenn Wale Töne aussenden. Die Bewegung der Wasserteilchen ist noch Hunderte Meter weit messbar. Zufallsprodukt Beim Belauschen von Buckelwalen vor der Küste der hawaiianischen […]

Aktuelles

TV-Team in der Delfin-Lagune



Themen: , ,

Heute, am 29. September 2016 wird um 17 Uhr in ARTE die Nürnberger Delfin-Lagune vorgestellt. Die beiden „Xenius“-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner wollen das Geheimnis der Delfine lüften. U.a. lernen sie während ihres Besuchs im Tiergarten, dass Menschen häufig ihre eigenen Gefühle in die freundlich wirkenden Delfine interpretieren. Sie erfahren außerdem, mit welcher Methode man ganz wissenschaftlich herausfinden kann, wie es einem Delfin wirklich geht. Die Sendung wird morgen um 8:25 Uhr wiederholt.