Thema: Forschung

Aktuelles

Wale könnten Klimawandel bremsen



Themen: ,

Je mehr Wale im 20. Jahrhundert getötet wurden, desto weniger Krill gab es. Scheinbar paradox Das, was auf den ersten Blick als Paradoxon erscheint, ist folgendermaßen zu erklären: Wale fressen den Krill nicht nur, sondern scheiden die Verdauungsreste auch wieder aus. Diese treiben nach oben und düngen das Phytoplankton (vor allem Kieselalgen) mit Eisen. Je mehr Pflanzen sich durch diese Nährstoffpumpe entwickeln können, je mehr Krill kann sich davon ernähren. Fäkalien dämpfen den Klimawandel Das Forschungsteam um Matthew Savoca von […]

Aktuelles, Kinderseite

Heilpflanzen für Delfine?



Themen: ,

Delfine sieht man ab und zu mit Pflanzen im Maul schwimmen. Und das obwohl sie Fleisch- bzw. Fischfresser sind. Besonders angetan haben es den Delfinen im Roten Meer die Buschgorgonien. Das sind Korallen, die bei Berührung einen chemischen Stoff abgeben. Dieser hilft wahrscheinlich gegen Parasiten oder Pilzbefall. Auf seiner Website erzählt euch der kleine Delfin FINN etwas über die Apotheke der Natur.

Aktuelles, Guten-Abend-Ticker

Guten-Abend-Ticker im Oktober



Themen: ,

Heute melde ich mich wieder mit dem einmal im Monat erscheinenden Guten-Abend-Ticker. Hier erfahrt ihr in Kurzfassung, was in den vergangenen Tagen und Wochen alles geschehen ist. Für diejenigen unter euch, die über eine Thematik mehr wissen wollen, gibt es weiterführende Links. + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + Brrrr, […]

Aktuelles

Tauchrekord bei Delfin in Galizien



Themen: ,

Wie Bruno Diaz Lopez vom Bottlenose Dolphin Research Institute auf seiner Facebook-Seite mitteilt, stellte ein männlicher Großer Tümmler in Galiziens Gewässern einen neuen Tauchrekord auf: sechs Minuten und sechs Sekunden. Dies ist einer der längsten Tauchgänge, die das Biologenteam um Bruno jemals aufgezeichnet hat – nicht nur in Galizien, sondern auch in verschiedenen Studien, die in anderen europäischen Populationen durchgeführt wurden. Atmung und Ernährung als Gesundheitsanzeiger Aus Brunos Sicht ist das Zusammenspiel von Luft-Anhalten und Beutefang ein wichtiger Gradmesser, der […]

Aktuelles

Führt Quecksilber zu Strandungen?



Themen:

Immer wieder fragen sich Wal- und Delfin-Experten, warum es zu Massenstrandungen unter den Tieren kommt. Hoher Quecksilbergehalt Umweltchemiker vermuten nun, dass sich der hohe Quecksilbergehalt in den Meeressäugern negativ auf ihre Gesundheit auswirkt. Erste Indizien für ihren Verdacht wurden von der Universität Graz veröffentlicht. „Die Vermutung liegt nahe, dass Quecksilber eine zentrale Rolle bei Walstrandungen spielt“, sagt Jörg Feldmann von der Uni Graz. „Je höher ein Lebewesen in der Nahrungskette steht, desto größer ist die Konzentration von Quecksilber in den […]

Aktuelles

Buckelwale genießen die Ruhe



Themen: ,

Heute zum Welttierschutztag möchte ich mal eine gute Nachricht posten. „W wie Wissen“ hat in Facebook einen Artikel über die Buckelwale vor Alaska veröffentlicht. Die Meeresgiganten genossen offenbar im vergangenen Jahr die Ruhe. Tourismus kam zum Erliegen In der Corona-Pandemie kam der Tourismus im Nationalpark Glacier Bay im Westen Alaskas zum Erliegen. Und mit ihm die Quellen für Unterwasserlärm. Es war so ruhig wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Für Wal-Experten bietet sich eine einmalige Gelegenheit zu erforschen, wie Wale kommunizieren, […]

Aktuelles

Tiere in Zoos werden immer älter



Themen:

Laut einer Pressemitteilung des Nürnberger Tiergartens hat sich die Lebenserwartung und der Erfolg bei der Aufzucht von Jungtieren von in Zoos gehaltenen Raubtieren in den letzten 70 Jahren über alle untersuchten Tierfamilien hinweg deutlich erhöht. Daten werden seit 50 Jahren gesammelt Das ergab eine wissenschaftliche Auswertung der durch die weltweite Zoogemeinschaft gesammelten und durch die internationale Organisation „Species360“ verwalteten Daten der 95 am häufigsten in Zoos gehaltenen Arten. Der Tiergarten der Stadt Nürnberg beteiligt sich bereits seit den 1970er Jahren […]

Aktuelles

Geht es den Delfinen gut?



Themen: ,

Immer wieder fragen sich besorgte Tierfreunde, ob es den Exoten in einem Zoo gut geht. Vor allem die Haltung von Delfinen spaltet die Menschen. Die einen sprechen von Quälerei, die anderen loben den Umgang der Tierpfleger mit den neugierigen Meeressäugern und sehen in der Haltung einen wichtigen Baustein des Artenschutzes. Studie mit 43 Organisationen aus sieben Ländern Der Loro Parque auf Teneriffa hat zusammen mit Wissenschaftlern und Betreuern aus 43 Organisationen und sieben Ländern eine Studie in Angriff genommen, die […]

Aktuelles

Sind Islands Wale gestresst?



Themen: ,

In Island soll untersucht werden, ob Whale-Watching-Boote die Meeressäuger stressen. Untersuchungen mithilfe von Drohnen Die Untersuchungen werden in der Skjálfandi-Bucht bei Húsavík vorgenommen. Sobald sich ein Schiff einem Wal nähert, werden mithilfe einer Drohne Tröpfchen aus der Fontäne des Tieres aufgefangen. Eine Vergleichsprobe gibt es dann, wenn sich das Schiff entfernt hat. Die Hormone werden analysiert 2019 waren mindestens 360.000 Besucher auf Walbeobachtungsschiffen unterwegs. Etwa ein Drittel davon bestiegen die Boote in der Skjálfandi-Bucht. 2020 fielen die Touren pandemiebedingt aus. […]

Aktuelles

Ur-Wal konnte an Land laufen



Themen:

Im Tal der Wale in Ägypten wurde ein Wal-Skelett entdeckt, das auf eine bisher unbekannte Wal-Art schließen lässt. Das Besondere an diesem Tier ist, dass es sowohl an Land laufen als auch im Meer schwimmen konnte. Großes Raubtier Die neu entdeckte Art wurde Phiomicetus anubis genannt. Der Urzeit-Wal war mehr als drei Meter lang und wog vermutlich mehr als 600 Kilogramm. Seine kräftigen Kiefer deuten daraufhin, dass es sich um ein Raubtier handelte. Laut Paläontologen Hescham Sallam lebte der Wal […]