Thema: Forschung

Aktuelles

Des einen Freud, des anderen Leid



Themen:

Die Biologin und Journalistin Bettina Wurche hat auf der Website Scienceblogs wieder einen sehr interessanten Artikel verfasst. Ich habe mal den Beginn des Beitrags übernommen. Er wird euch bestimmt neugierig auf die Fortsetzung machen … Orcas ersetzen Eisbären Wissenschaftler gehen jetzt davon aus, dass Orcas Eisbären als größten Beutegreifer in arktischen Gewässern und im Meereis ersetzen werden. Orcas mögen das Meereis nicht so besonders, sie fürchten um ihre hohen Finnen. Mit dem Rückgang des Eises dringen die größten Delfine jetzt […]

Aktuelles

Rettungspläne für bedrohte Wale



Themen: ,

Von Freitag, 14., bis Dienstag, 18. Dezember, findet auf Einladung des Tiergartens in Nürnberg eine Tagung zum Schutz von Delfinen und Schweinswalen statt. In-situ- und Ex-situ-Management 37 Experten aus 14 Länder erörtern Rettungspläne für vom Aussterben bedrohte kleine Walarten wie Delfine und Schweinswale und besprechen, ob und wie ein In-situ-Management (Schutz im natürlichen Lebensraum) durch ein Ex-situ-Management (Schutz außerhalb natürlicher Lebensräume wie in Zoos) verbessert werden kann. „Dieser Workshop ist eine einzigartige Gelegenheit für uns als Tiergarten Nürnberg und auch […]

Aktuelles

Ohrenschmalz und Zahnringe



Themen: ,

Das Alter von Bäumen kann man an den Jahresringen ablesen. Auch bei den Walen gibt es Möglichkeiten, ihr Alter einigermaßen zuverlässig zu bestimmen. Allerdings muss man da unterscheiden zwischen Barten- und Zahnwalen. Bei Zähnen ist nur eine ungefähre Altersschätzung möglich Wie mir der Wal-Experte Günther Behrmann erklärte, lassen die einzelnen Lagen des Zahnbeins zum Beispiel bei Pottwalen nur eine ungefähre Altersschätzung zu. Die Elfenbeinringe wachsen nämlich nicht gleichmäßig. Oft entstehen unvollständige Zuwachsringe von unterschiedlicher Mächtigkeit, die dann den Zahn nur […]

Aktuelles

Machen Wale Mittagspause?



Themen: ,

Michael Hillman von JadeWale hat auf seiner Website einen interessanten Bericht über die Belauschung und Erforschung von Schweinswalen veröffentlicht. Die meisten Klicklaute gibt es um 6 Uhr * Darin erfährt man u.a., dass der Bereich westlich von Sylt und der Bereich Borkum-Riff von Forschern als Kalbung-Gebiete bestätigt wurden. * Die Schweinswale kalben dort in den Monaten Juni und Juli. * Zu den Paarungszeiten im August und September nehmen die Klick-Aktivitäten stark ab. Der Grund ist noch nicht hinreichend untersucht. * […]

Aktuelles

Geheimnisvolle Schnabelwale



Themen: ,

Sie sind scheu und zeigen sich kaum an der Wasseroberfläche: die Schnabelwale. Zu erkennen sind diese Meeressäuger an der auffällig weit hinten sitzenden Rückenflosse. Der spitzen schnabelartigen Schnauze haben sie ihren Namen zu verdanken. Hauer wie ein Wildschwein Ähnlich wie bei einem Wildschwein ragen bei den Bullen der Blainville-Schnabelwale bräunliche Hauer aus dem Unterkiefer. Doch sowohl Blainville- als auch Cuvier-Schnabelwale sind meist nur für Sekunden zu sehen, bevor sie wieder in tiefere Regionen abtauchen. Andere Arten wie der True-Schnabelwal, der […]

Aktuelles

Meister der Ultraschallortung



Themen:

Wie unter deutschlandfunk.de zu lesen war, hat sich die US-Biologin Laura Kloepper mit dem Ultraschall im Tierreich befasst. Sie wollte herausfinden, wer effektiver den Ultraschall einsetzt: Fledermäuse oder Delfine. Ultraschall zur Orientierung Mithilfe von Ultraschall-Pulsen orientieren sich sowohl Fledermäuse (in der Luft) als auch Delfine (im Wasser). Sie dienen den Tieren zur Orientierung bei der Futtersuche. Für uns Menschen sind diese Geräusche nicht zu hören. Man muss sie in Zeitlupe (mit zehn Prozent der Originalgeschwindigkeit) abspielen, um sich einen Eindruck […]

Aktuelles

Medical Training mit Delfin-Senior



Themen: ,

Im Duisburger Zoo gibt es einen sehr alten Flussdelfin. Man nennt ihn auch heute noch BABY wie vor über 40 Jahren, als er in ganz jungen Jahren mit seiner Mutter nach Duisburg kam. Aber auch die Namen Orinoco oder Butu werden verwendet. BABY ist der einzige südamerikanische Flussdelfin weltweit, der außerhalb Südamerikas gehalten wird. ZoosMedia hat wieder ein sehr interessantes Video online gestellt, in dem erklärt wird, wie mit BABY im Rahmen einer Doktorarbeit das Medical Training durchgeführt wird. Die […]

Aktuelles

MEERteiler über Delfine (2)



Themen: ,

Vor Kurzem ging auf dieser Website ein MEERteiler über Delfine an den Start. Wie es dazu kam, erfahrt ihr hier. Alle Teile befassen sich mit dem Zusammenfinden von Weibchen und Männchen in der Delfin-Welt. In Teil 1 hat Oliver Schmid den Delfin-Experten Benjamin Schulz zur Partnerwahl bei den Delfinen befragt. Und hier kommt Teil 2. Rabiates Vorgehen der Delfin-Männchen Oliver: Wer entscheidet bei Delfinen, mit wem man sich paart? Es gibt ja Berichte, dass die Männchen da oft sehr rabiat […]

Aktuelles

Gewebeproben von zwei Vaquitas



Themen: ,

Das San Diego Zoo Institute for Conservation Research erhielt von Wissenschaftlern Gewebeproben für seinen „Frozen Zoo“. Die Biopsien wurden Ende 2017 von zwei weiblichen Vaquitas gesammelt. Proben wurden eingefroren Nachdem die Proben im Institut eingefroren wurden, werden sie nun in der Sammlung genetischen Materials von gefährdeten Spezies aufbewahrt. Hier soll die Vielfalt des Genpools geschützt werden. „Wir hoffen und vertrauen darauf, dass wir aus den Proben nützliche Informationen ziehen können, die anderen gefährdeten Arten zugute kommen können“, sagte Oliver Ryder, […]

Aktuelles

Kein Schutz gegen Pestizide



Themen: ,

Wie scinexx.de berichtet, können Wale, Robben und Seekühe bestimmte neurotoxische Verbindungen aus Pflanzenschutzmitteln nicht abbauen. Ihnen fehlt dafür ein Gen. Unterschiede bei Land- und Meeressäugetieren Als Wale & Co. vor vielen Millionen Jahren ins Meer gingen, entwickelten sie wichtige Organe und Funktionen, die ihnen eine Anpassung an den neuen Lebensraum ermöglichten. Doch andere Merkmale bildeten sich zurück. Einige Gene, die für landlebende Säugetiere überlebenswichtig sind, sind bei wasserlebenden Säugetieren inzwischen nicht mehr oder nur wenig funktionsfähig. Dazu gehören zum Beispiel […]