Themen: ,

Fische im Blasenvorhang


Die Jagdtechnik der Buckelwale ist spektakulär: Sie bilden mit Luftblasen einen Vorhang, durch den die Fische und andere Beutetiere nicht entkommen können.

Die Wale müssen nun nur noch ihr Maul öffnen und das Futter schlucken.

Manchmal jagen die Buckelwale alleine, manchmal schließen sie sich zu Fanggruppen zusammen.

Gefressen wird nur im Polargebiet

3.000 Buckelwale ziehen im Sommer nach Alaska, um sich ihre Bäuche vollzuschlagen. Den Winter verbringen sie in Hawaii. Dort pflanzen sie sich fort und bringen ihre Kälber auf die Welt. Sie nehmen nur in der Polargegend Nahrung auf.
(Quelle: scinexx – das Wissensmagazin)

Lesetipp

Eine Fahrt in die Welt der Wale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.