Vorträge über Wale und Delfine


Dem Geheimnis der Wale auf der Spur –
Vortrag zum Thema Lärm im Meer von Dr. Karsten Brensing

Freitag, 15. Januar 2010, 19.30 Uhr
Café Nerly
Erfurt, Marktstraße 6

Wale und Delfine leben in einer akustischen Welt. Das Gehör, ihr wichtigstes Sinnesorgan, ist für die Nahrungssuche und das Sozialverhalten unersetzlich. Diese Fähigkeit wird jedoch immer massiver durch den Menschen gestört. Der Schiffsverkehr, das Militär und industrielle Nutzungen erzeugen erheblichen Lärm in den Meeren. Damit vertreiben sie Tiere aus ihrem natürlichen Lebensraum, behindern Paarungssuche und Fortpflanzung und verursachen unnatürliche Strandungen.

Der Erfurter Meeresbiologe Dr. Karsten Brensing von der „Whale & Dolphin Conservation Society“ (WDCS) hat diese Gefahr zum Forschungsgegenstand gemacht. Er möchte die öffentlichkeit über das bislang wenig bekannte Problem informieren. Einen großen Schritt in diese Richtung bedeutete für ihn der Anfang Januar gezeigte ZDF- Zweiteiler „Das Geheimnis der Wale“, der u.a. die Lärmverschmutzung der Meere thematisierte. Karsten Brensing arbeitete als wissenschaftlicher Fachberater für diesen Film, in dem u.a. Veronika Ferres und Mario Adorf mitwirkten.

Mit seinem Vortrag möchte Dr. Karsten Brensing nun einem breiteren Publikum einen Einblick in die gefährdete Welt der Meeressäuger ermöglichen und veranschaulicht mit Hilfe von Bildmaterial die Notwendigkeit, die derzeitige Situation zu ändern.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
(Quellen: WDCS und www.herbstlese.de)

Wale – marine Wiederkäuer?
Altbekanntes und Neues zur Ernährung von Cetaceen von Dr. med. vet. Markus Büker

Dieser von der Initiative „Wal und Mensch“ angebotene Vortrag findet am Mittwoch, 20. Januar 2010 um 19:15 Uhr im Hörsaal des Museumsgebäudes Tierärztliche Hochschule Hannover statt.

Mehr dazu demnächst unter „Wal und Mensch“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.