Delfin lernt, mit Computer umzugehen


Der zweijährige Merlin lernt zurzeit, mit dem iPad (ein tragbarer, flacher Computer) umzugehen. Wer nun entsetzt der Meinung ist, Kleinkinder gehörten noch nicht an den Computer, sei eines besseren belehrt: Merlin ist ein Delfin.

Merlins Trainer Jack Kassewitz ist im Rahmen eines Forschungsprojekts von SpeakDolphin zurzeit dabei, den Delfin an das Multifunktions-Tablet von Apple zu gewöhnen. Im mexikanischen Puerto Aventuras übt der Forscher mit dem Tier, indem er Merlin zunächst ein reales Objekt zeigt (z.B. einen Ball oder eine Bade-Ente), um den Delfin dann aus einer Auswahl von Fotos auf dem iPad das richtige mit seiner Schnauze (Rostrum) antippen zu lassen „“ eine ganz grundlegende Form der Kommunikation. „Merlin ist äußerst neugierig, so wie die meisten Delfine, und er zeigt großes Interesse, den Umgang mit dem iPad zu erlernen“, freut sich Kassewitz.

Im Lauf der Zeit soll der Delfin-Computer immer mehr repräsentative Symbole enthalten. Merlin soll damit lernen, nicht nur Objekte, sondern auch Handlungen und sogar Emotionen mizutteilen. Werden wir also dank des iPads bald mit Delfinen sprechen können?
(Quellen: appleradar.de und speakdolphin.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.