Grindwal-Friedhof entdeckt


Der Sea-Shepherd-Aktivist François-Xavier Pelletier hat in den Gewässern der Färöer Inseln einen Grindwal-Friedhof entdeckt, der in ihm großes Entsetzen ausgelöst hat.

Er beschreibt, wie er bei seinem Tauchgang Köpfe und ganze Leiber von Grindwalen gesehen hat, die dort von den Färingern „entsorgt“ wurden. Wenn man die Fotos betrachtet, die er von dem beschämenden Umgang mit Tieren gemacht hat, kann man nur große Abscheu empfinden. Wie können die Einwohner der Färöer Inseln behaupten, sie würden von dem Fleisch der Grindwale leben, wenn ein Großteil der grausam getöteten Tiere ins Meer gekippt wird?
(Quelle: Sea Shepherd Conservation Society)

Lesetipp: „GLOBI in großer Not“

Ein Kommentar

  1. Gruselig!

    geschrieben von Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.