Nicole setzt sich bei der IWC für Delfine ein


über 4.500 Fans von Nicole McLachlan haben dafür gestimmt, dass die junge Delfin-Schützerin den Lebe-deinen-Traum-Preis (dotiert mit 5.000 US-Dollar) erhält. Nicole, die nach ihrem dreimonatigen Aufenthalt in Taiji/Japan seit kurzem wieder zurück in Australien ist, bedankt sich ganz herzlich bei allen, die sie unterstützt haben (darunter waren auch etliche Meeresakrobaten-Besucher ;o; siehe dazu MA-News vom 10. März 2011).

fotoid
Foto: Nicole McLachlan

Nicole wird das Preisgeld für eine Reise nach Jersey einsetzen. Dort findet in diesem Jahr zwischen dem 11. und 14. Juli die 63. IWC-Tagung statt. IWC steht für „Internationale Wal-Kommission“. Jedes Jahr treffen sich auf der Versammlung Vertreter von inzwischen über 80 Teilnehmerstaaten, um über das Wohl der Wale zu beraten. Dabei steht besonders Japan als eines der drei aktiven Walfangländer im Fokus.

Nicole möchte auf der IWC vor allem an die Jugend auf der ganzen Welt appellieren, sich für den Wal- und Delfin-Schutz einzusetzen. Sie selbst hat bereits viele Ideen, was sie in Jersey machen wird. Die Australierin bittet jedoch alle Wal- und Delfin-Freunde, ihr zu mailen und eigene Vorschläge einzubringen, die dem Schutz der Wale und Delfine dienen können. Ihre E-Mail-Adresse lautet: pathtoprotect@hotmail.com

Morgen wird Nicole ihren ersten Schulbesuch haben. Sie wird in Newcastle/Australien vor Schülern über das Delfin-Massaker in Taiji/Japan sprechen und den Kindern und Jugendlichen aufzeigen, was sie zum Schutz der Wale und Delfine beitragen können. Auf ihrer Website wird Nicole ein Video über diese Veranstaltung uploaden. Außerdem wird Nicole auf dem Sea-Shepherd-Event „Whaledance“ eine Rede halten. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 20. März 2011 an der Byron Bay statt. Anfang nächster Woche wird ein Film über die Preisträgerin gedreht, den man dann auch auf ihrer Website anschauen kann.
(Quelle: The Path to Protect)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.