Walfleisch für Touristen


Wie die Wal- und Delfinschutzorganisation WDCS/München berichtet, wird entgegen des internationalen Handelsverbots für Wal-Produkte im Abflugbereich des internationalen isländischen Keflavik-Flughafen abgepacktes Walfleisch an Touristen verkauft. Bei der Ankunft im Heimatland riskieren die Käufer für den Import einer international geschützten Art hohe Strafen.

Mehr dazu unter WDCS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.