Newsletter 10/2013


Es hat sich wieder viel getan zwischen dem 17. September und heute. Ich greife mal die für mich wichtigsten Schlagzeilen heraus:

* Es werden zwar weiterhin Grindwale auf den Färöer Inseln getötet, doch immer weniger der Inselbewohner essen das Fleisch. Diese Tatsache in Verbindung mit dem Erlass, der vorsieht, dass ab 2015 nur noch geprüfte Waljäger Jagd auf die Grindwale machen dürfen, stellt ein Ende des grausamen Grindwal-Schlachtens in Sicht.

Erkundung mit dem Zodiac (Foto: Frank Blache)

Erkundung mit dem Zodiac (Foto: Frank Blache)

* Dass die Pinger-Aktionen von Andreas Morlok (ProWal) und Jürgen Ortmüller (WDSF) den Grindwalen nicht geholfen (sondern womöglich geschadet) haben, habe ich in folgendem Beitrag dargelegt: Kritische Betrachtung zu einem ZDF-Beitrag.

* Eine Datenbank soll in Zukunft über die Schwermetall-Belastung in Walfleisch informieren. So können die Menschen besser vor dem Verzehr von Walfleisch und -speck gewarnt werden.

Walsafari in Grönland

Frank Blache, der schon eine Menge Berichte und Fotos bei den MEERESAKROBATEN online gestellt hat, war mal wieder auf Wal-Tour. Dieses Mal führte ihn seine Expedition nach Westgrönland in die Disco-Bucht. Was er dort alles erlebt hat, erfährst du hier:.

Viel Spaß beim Lesen und Schauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.