Newsletter 3/2017


Bestimmt habt ihr in den letzten Wochen oft von einem Wal gehört oder gelesen, der sich nur ganz selten zeigt.

Die True-Wale (auch True-Schnabelwale genannt) tauchen in großer Tiefe und lassen sich so gut wie nie an der Wasseroberfläche blicken. Ein Delfin-Experte vom Duisburger Zoo hat eine Gruppe dieser seltenen Tiere gefilmt.

FLUKE ist wieder gesehen worden

Blauwal „Fluke“
(Foto: Andrea Steffen)

Andrea Steffen sind wunderschöne Fotos von Blauwalen gelungen. Darunter ist auch FLUKE – ein Blauwal, der bereits seit über 20 Jahren in der Sea of Cortez (Mexiko) beobachtet wird und wegen seiner außergewöhnlichen Zeichnung auf der Schwanzflosse (Fluke) besonders auffällt.

Oliver war weit weg

Oliver Schmid war in Singapur bei den Delfinen. Sie haben dort viel Platz und absolvieren ein ähnliches Trainingsprogramm wie die Delfine in den beiden deutschen Delfinarien.

Da ist der Wurm drin

Würmer in Pottwal-Magen
(Foto: Gudrun Behrmann)

Am 7. März habe ich mich mal eines recht unappetitlichen Themas angenommen – und zwar geht es in meinem Artikel um die Würmer, die in verschiedenen Organen der Meeressäuger leben. Dass sie dort dem Wirtstier zum Verhängnis werden können, kann man sich leicht vorstellen.

Die Jagdsaison ist beendet

Die Jagdsaison in Taiji/Japan ist beendet. Auch für 2016/2017 gibt es leider wieder eine blutige Bilanz. Über 800 Delfine aus sechs verschiedenen Arten wurden gefangen, geschlachtet oder in Meeresgehege gebracht.

Erste Wilhelmshavener Schweinswaltage

Wilhelmshavener Schweinswaltage
(Foto: Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH)

Für Anfang April gibt es einen wichtigen Termin: Vom 6. bis 9. April finden in Wilhelmshaven die ersten Schweinswaltage statt.

Neues vom kleinen Delfin FINN

Der kleine Delfin FINN hat sich mit dem Federvieh befasst und erzählt seinen Fans von Tauben, die lesen können. Außerdem stellt er verschiedene Jagdtechniken der Delfine vor.

Ich wünsche euch sonnige Frühlingstage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.