Themen: ,

Delfine an der Küste von Istanbul


Vor Kurzem berichtete ich über Delfine, die sich – seit die Ausgangsbeschränkung in Italien verhängt wurde – in verschiedene Häfen vorwagen.

Gemeine Delfine
(Foto: Roland Edler)

Delfine tummeln sich im Bosporus

Nun gibt es auch aus der Türkei eine ähnliche Meldung.

Den Meeressäugern scheint die derzeit vor der Küste Istanbuls herrschende Ruhe zu gefallen. Kaum Schiffsverkehr und wenig Angleraktivitäten lassen die Tiere mutig werden und ganz in die Nähe des Festlands schwimmen.

In einem mit der Drohne gefilmten Video, das bei den Stuttgarter Nachrichten veröffentlicht wurde, kann man sich selbst davon überzeugen.

Biolumineszenz

Doch noch ein weiteres Phänomen gab es in den vergangenen Tagen zu bestaunen. Vor der Küste des US-Bundesstaates Kalifornien konnten „leuchtende“ Delfine beobachtet werden.

Winzige Algen, die in den letzten Wochen angefangen haben, vor der Küste zu blühen, lassen Tiere und Dinge bei Nacht im Wasser magisch blau strahlen. Dieses Naturschauspiel nennt man Biolumineszenz.

Lesetipp

Corona in Istanbul – Weniger Menschen, mehr Delfine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.