über 60 Delfine in Taiji gefangen


Gestern sind in Taiji/Japan zwei verschiedene Delfinschulen gefangen worden. Die eine Gruppe besteht aus mindestens 52 Großen Tümmlern, die andere aus wahrscheinlich 9 Rundkopfdelfinen.

Da es sich bei den Großen Tümmlern vorwiegend um Jungtiere handelt, vermuten die „Cove Guardians“ (eine Gruppe wechselnder Tierschützer, die das Geschehen in der Bucht von Taiji seit September verfolgt), dass diese während der Jagdaktion von den älteren Tieren abgetrennt wurden. Man mag sich gar nicht ausdenken, was mit den Delfinen nun passiert.

Auch japanische Polizisten, Feuerwehrmänner und die Küstenwacht ist vor Ort, um bei eventuellen Eskalationen zwischen den Fischern und den Cove Guardians eingreifen zu können.

Scott West – ein Aktivist der Sea Shepherd Conservation Society – hatte vermutet, dass eine Woche bevor ein Treffen mit ihm und dem Bürgermeister von Taiji vereinbart wurde, kein Delfin mehr gefangen wird. Doch die Verantwortlichen in Taiji scheinen sich um den Protest der Welt nicht zu kümmern.

Im Tagebuch von Scott West gibt es einenFilm, der die gefangenen Delfine zeigt.
(Quelle: Sea Shepherd Conservation Society)

Ein Kommentar

  1. Schreckliche Neuigkeiten.

    Der blanke Horror ist das!

    geschrieben von Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.