Newsletter 12/2014


Sieben Mal werden wir noch wach, heißa, dann ist Weihnachtstag …

Bestimmt habt ihr noch viel zu tun vor dem Fest aller Feste. Falls doch noch der ein oder andere Ruhemoment eintreten sollte, dann empfehle ich euch die Lektüre des aktuellen MEERESAKROBATEN-Beitrags Kathleen Dudzinski kennt sich mit Delfinen aus.

Delfin-Nachwuchs

Das kleine Delfin-Mädchen im Nürnberger Tiergarten ist schon fast sieben Wochen alt. Es hat nun auch einen Namen bekommen: NAMI. Das Wort stammt aus dem Japanischen und bedeutet Welle. Die Betonung liegt auf dem „i“.

Auch die anderen Delfine, die in Nürnberg geboren wurden, haben einen Namen mit dem Anfangsbuchstaben „N“ erhalten. Man denke nur an Naomi, Noah, Nemo oder Nando.

Auch der Duisburger Zoo hat Delfin-Nachwuchs angekündigt. Die 33-jährige Pepina ist erneut trächtig. Sie hat bereits mehrmals erfolgreich ein Jungtier aufgezogen. Das Ungeborene ist schon ein richtiger Star, denn auf der Website des Delfinariums werden immer wieder aktuelle Ultraschall-Aufnahmen veröffentlicht.

Benjamin mit Großem Tümmler (Foto: Benjamin Schulz)

Benjamin mit Großem Tümmler
(Foto: Benjamin Schulz)

Biologen-Blog

Im Biologen-Blog von Benjamin Schulz gibt es inzwischen schon den zweiten interessanten Beitrag. Er befasst sich mit dem Thema Delfinhaltung. Dort wird auch fleißig diskutiert. Es lohnt sich also, mal vorbeizuschauen. Die nächste Folge des Biologen-Blogs erscheint am 5. Januar 2015.

Deutschlands größtes Raubtier

Schlagzeilen in den Medien macht gerade Deutschlands größtes Raubtier – die Kegelrobbe. Das 300 Kilogramm schwere Tier jagt in der Nordsee Schweinswale. Beobachter befürchten, dass Kegelrobben auch Schwimmern gefährlich werden können.

Da jetzt im Winter aber kaum jemand in das Reich der Kegelrobben eintauchen wird, braucht vorerst niemand etwas zu befürchten.

Ich wünsche allen MEERESAKROBATEN-Freunden und Besuchern dieser Website ein wundervolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.