Themen: ,

Eine ungewöhnliche Freundschaft


Das Dolphin Research Centre in Florida hat zwei Stars. Natürlich ist einer davon ein Delfin und der andere – ist ein Hund …

Gunner und Delta
(Foto: Marie Blanton)

Die beiden kennen sich seit sechs Jahren

Gunner, der Golden Retriever, und Delta, das Große-Tümmler-Weibchen, scheinen sich zu mögen. So kann man jedenfalls die Bilder auf Facebook und im Artikel von Evening Standard interpretieren.

Die Freundschaft der beiden begann bereits vor sechs Jahren. Damals war Delta vier Jahre alt und Gunner war ein acht Wochen alter Welpe.

Gunner lernte Delta im Welpenalter kennen

Gunner gehört zur Delfinbetreuerin Marie Blanton. Sie brachte ihren Hund von Anfang an mit zur Arbeit. Marie erzählt, dass der kleine Gunner sehr neugierig war und keinerlei Angst vor den Delfinen zeigte. Und Delta war offenbar genauso interessiert an dem Landsäuger wie umgekehrt.

Nun, nachdem Gunner schon etwas älter ist, kommt er nicht mehr täglich mit zu den Delfinen, sondern nur alle paar Monate. Beim letzten Treffen Mitte Juni war Gunner so begeistert, Delta wiederzusehen, dass er schnurstracks zum Ufer lief. Dort wurde er von Delta mit vielen Schnauzenstupsern belohnt.
(Quelle: Evening Standard)

Auch vom Dolphin Reef in Eilat/Israel gibt es Berichte sowohl über eine Hund-Delfin- als auch über eine Katze-Delfin-Freundschaft. Siehe unter Auch Hund Joker liebt Delfine sowie Auch Katzen mögen Delfine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.