Vier Delfine im Swimmingpool


Wie auf der Website DiveInside berichtet wird, hält in Hurghada/ägypten ein Privatmann in seinem Swimmingpool hinter dem Haus vier Delfine. Das Becken ist gerade mal fünf auf fünf Meter groß (Anmerkung MEERESAKROBATEN: Nach neuesten Berichten beträgt die Fläche des Pools nicht 25, sondern 81 Quadratmeter). Die Tiere sollen nun auf Druck der Meeresschutzorganisation HEPCA befreit werden, die zur Zeit schon nach einem größeren Becken Ausschau hält.

Es wird davon ausgegangen, dass die Tiere auf dem Privatgrundstück „zwischengelagert“ werden, bevor sie in ein Delfinarium transportiert werden sollen. Ob es sich dabei um eine neue Einrichtung handelt, die offenbar in der Umgebung von Makady Bay entsteht, ist noch nicht bekannt.
(Quelle: DiveInside)

Auch in einem Swimmingpool in der Türkei wurden bis vor kurzem zwei Große Tümmler gehalten, die letztendlich aus den skandalösen Haltungsbedingungen befreit werden konnten. Mehr dazu unter „Delfine aus Hotel-Swimmingpool befreit“.

Ein Kommentar

  1. So eine Schande.

    Und das in meinem Urlaubsort.

    geschrieben von Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.