60 Delfine sind in Todesbucht verendet


Heute und gestern wurden insgesamt etwa 60 Schlankdelfine in die Todesbucht getrieben. Sie sprangen in ihrer Verzweiflung gegen die Felsen und wurden schwer verletzt, bevor sie von den erbarmungslosen Delfin-Schlächtern getötet wurden …

fotoid

Inzwischen reiht sich bei Youtube eine Filmsequenz an die andere. Diese Dokumentationen sind kaum zu ertragen, aber leider bittere Realität.

Ein Kommentar

  1. Ich kann mir das nicht mehr ansehen. Mein Herz blutet auch so schon genug und ich habe manchmal Alpträume.

    geschrieben von Doris Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.