Themen: , ,

Sollte dem WDSF die Gemeinnützigkeit aberkannt werden?


Der Delfin-Freund Rüdiger Hengl hat sich einmal Gedanken darüber gemacht, ob Jürgen Ortmüllers Ein-Mann-Organisation WDSF (Wal- und Delfinschutz-Forum) überhaupt die Gemeinnützigkeit erfüllt.

Mehr dazu unter Gemeinnützigkeit, die keinem nützt.

2 Kommentare

  1. In Deutschland geht ja alles immer nur nach Formalismen, die das WDSF sicher kennt und einhält.
    Betracht man aber das hier http://www.derwesten.de/staedte/hagen/tierschutzg
    dann ist es für mich völlig klar. Nach moralischen Gesichtspunkten dürfte die Einmann-Organisation Ortmüller oder WDSF, oder wie auch immer sie sich nennt, nie und niemals gemeinnützig sein.

    geschrieben von Rüdiger
  2. Sehr guter Beitrag, Rüdiger. Wirft er doch so manch interessante Frage auf…

    geschrieben von Frank Blache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.