Themen: ,

Erneut wurden Delfine in Taiji getötet


Obwohl die Medien ausgiebig über eine Delfin-Treibjagd vom 17. Januar 2014 berichtet hatten und es jede Menge Proteste gegen das Delfin-Massaker in Taiji gab, geht das Töten in der Bucht im Süden Japans weiter.

Land der blutenden Buchten

Land der blutenden Buchten

Laut einer Aufstellung von CetaBase wurden gestern 28 Streifendelfine (auch Blau-Weiße Delfine genannt) in der „Todesbucht“ geschlachtet.

Seit Beginn der Treibjagd-Saison am 1. September 2013 wurden somit 1.215 Delfine aus sechs Arten von den Delfinjägern aus Taiji gefangen. 646 davon wurden getötet, 422 wurden freigelassen und 146 waren Lebendfänge. 1 Delfin wurde tot angeschwemmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.