Themen:

Erlebnis Tiergarten


Ein Besuch im Tiergarten Nürnberg ist immer wieder ein Highlight. Selbst bei Regen und nicht so prickelnden Außentemperaturen.

In der Lagune (Foto: Rüdiger Hengl)

In der Lagune
(Foto: Rüdiger Hengl)

Wer es schön warm und kuschelig mag und außerdem viele Tiere und Pflanzen des Regenwaldes kennenlernen möchte, dem empfehle ich einen ausgiebigen Aufenthalt im Manati-Haus.

Aber auch die Delfin-Lagune und der Blaue Salon sind jedes Mal ein großes Erlebnis. Wenn man die acht Großen Tümmler über und unter Wasser beobachtet, kommt man sehr schnell zu dem Schluss, dass sie hier bestens aufgehoben sind.

Viele Fotos und einen aktuellen Bericht über den Tiergarten Nürnberg gibt es unter Mit FINN im Tiergarten.

2 Kommentare

  1. Erlebnis für Menschen, ja!!! Die versklavten und dressierten Wildtiere, erleben eine immer währende Monotonie!!! Bestimmt würden die Delfine, wenn sie das entscheiden könnten, auch zu dem Schluss kommen, dass sie in Chlorbecken und in Gefangenschaft, besser aufgehoben sind, als im Ozean und in ihren Familienverbänden!!!

    geschrieben von Selinda
    1. Hallo Selinda! Es gibt bestimmt Tierhaltungen, in denen die Tiere Monotonie erleben. Man denke da nur an die Käfighaltung von Kaninchen oder Hunde, die viele Stunden auf ihr Herrchen/Frauchen warten müssen, bis diese von der Arbeit kommen und sich um ihre Vierbeiner kümmern. Von Versklavung in der Tierhaltung zu reden, finde ich nicht ganz o.k. Dieser Begriff bezieht sich auf Menschen.

      Zu welchem Schluss Delfine kommen, sieht man ganz gut an gescheiterten Auswilderungsprojekten. Die Tiere zogen die Fütterung frei Haus dem offenen Meer vor. Außerdem schwimmen die Delfine in Nürnberg nicht in Chlorbecken.

      Empfehlung: Einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das ist sowohl in Nürnberg als auch in Duisburg möglich. Dort werden viele Vorurteile und Falschinformationen ausgeräumt und dort kann man jede Menge Fragen zur Delfinhaltung stellen.

      geschrieben von Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.