Themen: ,

Norwegen ist größte Walfangnation


Laut der Schweizer Meeresschutzorganisation OceanCare hat sich Norwegen zur weltgrößten Walfangnation entwickelt.

Getöteter Zwergwal in Norwegen (Foto: Michael Jürgens)

Getöteter Zwergwal in Norwegen (Foto: Michael Jürgens)

2014/2015 wurden offenbar mehr Großwale getötet als von Japan und Island zusammen. Allein in den letzten beiden Jahren hat Norwegen fast 200 Tonnen Walfleisch nach Japan exportiert – trotz des internationalen Handelsverbotes für Walprodukte.

Islands Walfleisch-Exporte nach Japan beliefen sich in den letzten beiden Jahren auf fast 4.000 Tonnen.

Dreimal so viele Wale wurden erlegt wie in Japan

In einer Pressemitteilung erfährt man von OceanCare, dass 1.396 Zwergwale 2014 und 2015 durch norwegische Walfänger mit explosiven Harpunen getötet wurden. Zuzüglich der Fänge Islands sind das beinahe dreimal so viele Wale, wie die japanischen Walfänger im gleichen Zeitraum erlegt haben.

OceanCare vermisst eine starke Stimme Europas zur Beendigung des Walfangs in europäischen Gewässern und fordert Wal-Freunde dazu auf, ihren Appell an EU-Umweltkommissar Karmenu Vella zu unterzeichnen.

30 Jahre Walfang-Moratorium

Seit exakt 30 Jahren besteht das Walfang-Moratorium – das weltweite Verbot für den kommerziellen Walfang. Dieser Beschluss hat Hunderttausenden Walen das Leben gerettet, aber drei Staaten setzen sich weiterhin über diese Errungenschaft hinweg: Norwegen, Island und Japan.

Ein Großteil der Bevölkerung lehnt den Walfang ab

OceanCare: Die Europäische Union hat eine gemeinsame verbindliche Position zum Thema Walfang, in der sie den Erhalt des Moratoriums zum Ziel erklärt hat. Es ist jedoch bedauerlich, dass es seit dem Jahr 2001 keine Initiative an der IWC gab, die einen Appell zur Einstellung der fortlaufenden kommerziellen Walfangaktivitäten gab.

Auch für die bevorstehende Tagung ist keine Initiative vorgesehen, für eine Einstellung der Walfangaktivitäten in europäischen Gewässern zu werben. Damit schweigt eine wichtige Kraft, nämlich jene von mehr als 25 IWC-Mitgliedsstaaten gegenüber Aktivitäten in Nachbargewässern, die ein Großteil der Bevölkerung verurteilt.

Am 20. Oktober 2016 beginnt in Portoroz/Slowenien die 66. Jahrestagung der Internationalen Walfangkommission (IWC). OceanCare wird dort sein und für den Walschutz in Europa eintreten.
(Quelle: OceanCare)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.