Themen:

Wieder zurück


Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich für die vielen Ostergrüße bedanken, die während meines Ligurien-Urlaubs in der Meeresakrobaten-Mail-Box eingetroffen sind!!!

Hafen von Camogli (Foto: Rüdiger Hengl)

Dieses Mal besuchte ich das östliche Ligurien sowie die Toskana. Ziele waren u.a. das bezaubernde Camogli und die sehr beliebte Cinque Terre. Fast die ganze Woche über gab es herrlichen Sonnenschein. Nur an zwei Tagen zeigte sich Italien von seiner dunklen Seite mit Wolken, Regen und Gewitter.

Allerdings war das Meer sehr aufgewühlt, und das führte dazu, dass es in diesem Jahr leider keine Ausfahrt zu den Walen und Delfinen gab.

Wie ich erfahren habe, hängen dunkle Wolken auch über manchen Whale-Watching-Anbietern. So führen finanzielle Schwierigkeiten dazu, dass einige von ihnen ihr Unternehmen verkaufen bzw. die Ausfahrten ab diesem Jahr reduzieren müssen. In Ligurien ist das überleben mit kommerziellem Whale-Watching langfristig offenbar nicht möglich, wie mir der Leiter eines Delfin-Tour-Unternehmens mitteilte.

Aber auch ohne Ausfahrten gibt es Interessantes über „Ligurien und die Delfine“ zu berichten. Demnächst mehr dazu …

Ein Kommentar

  1. Schön, dass du wieder da bist. Ein tolles und sehr stimmungsvolles Bild! Tut mir leid, dass du keine Ausfahrt machen konntest. Ich habe es dir so gewünscht und fest an euch gedacht.

    geschrieben von Doris

Schreibe einen Kommentar zu Doris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.