Mythos Pfahl


Den Künstler Jens Röser hatte ich bereits im April unter „Mythos Wal“ vorgestellt. Dort sieht man, wie unter seinen Händen ein wunderschöner Orca entsteht. Nun hat Jens wieder eine außergewöhnliche Schnitzarbeit aus dem indianischen Bereich erschaffen. Der Pfahl besteht aus 20 Jahre lang gelagertem Lindenholz. Wer zu Weihnachten noch eine Rarität erwerben will, dem kann ich dieses Werk von Jens sehr ans Herz legen, auch wenn es nicht ganz billig ist (450 Euro).

fotoid

Jens und seine Schnitzarbeit (Foto: Jens Röser)

Mehr zu Jens Kunstwerken (zu denen neben Totempfählen Skulpturen, Malereien und Zeichnungen gehören) findest du auf seiner Homepage. Geschenkideen in einer niedrigeren Preisklasse habe ich dir unter „Geschenktipps“ zusammengestellt.

2 Kommentare

  1. Da sagst Du was Doris. Wenn man davon lebt ist das immer eine Gradwanderung. Möchte an so manchen Arbeiten weiter machen, aber wer soll es dann noch bezahlen ? Schade das die Kunst darunter leidet. Dazu kommen noch die Billigimporte aus Fernost unter dem Motto, Geiz ist geil :-( Da fällt einen nichts mehr ein.

    Wünsche allen einen schönen ersten Advent ;-)

    Gruß Jens

    geschrieben von Jens Röser
  2. Das stecken bestimmt viele Stunden Arbeit drin. Ich glaube, das ist das Dilemma jedes Künstlers und auch vieler Autoren. Arbeite ich nach dem Geschmack und dem Geldbeutel der möglichen Käufer oder mach ich mein Ding, egal ob ich nachher was verkaufe. Der Preis ist stattlich, aber das Kunstwerk wirklich beeindruckend. Glückwunsch!

    geschrieben von Doris

Schreibe einen Kommentar zu Doris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.