Themen:

Noch kein Grindwal wurde getötet


Bis jetzt wurde nicht ein einziger Grindwal auf den Färöer Inseln getötet. Die Präsenz von Paul Watson und seiner Crew scheint Wirkung zu haben ;o))

Grindwal-Gruppe im Mittelmeer (Foto: Rivieraline)

Auf den Färöer Inseln bleibt es ruhig. Doch wenn Paul Watson an den Stränden entlang spaziert, sieht er überall Knochenteile von Grindwalen, die die grausame Tradition der Färinger bezeugen. Bei lebendigem Leib werden die Delfine (Grindwale gehören zu den Delfinen) mit Haken und Messern abgeschlachtet. Das Fleisch wird anschließend unter den Inselbewohnern verteilt. „Das machen wir schon immer so. Die Wale sind wie Äpfel auf den Bäumen. Wir ernten sie …“ Das waren die Worte eines Einheimischen, dem ich auf einer Demo in Hannover gegen den Grindwalfang begegnet bin.

Im letzten Jahr wurden auf den Färöer Inseln 1.115 Grindwale getötet.

Lesetipp: Globi in großer Not

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.