Themen: , , ,

Delfinschutz in Schulen


Eine sehr nette Idee für Schüler und Lehrer hat sich die Whale and Dolphin Conservation Society (WDCS/München) einfallen lassen. Sie fordert die Kinder auf, einen Brief an einen kleinen Delfin zu verfassen, der an der schottischen Küste lebt und durch vielfältige menschliche Aktivitäten in Gefahr geraten ist. Genaueres dazu unter WDCS/München.

Interessierte Schüler während meiner GRD-Tätigkeit

Delfine, Kinder – und ich

Dieses Projekt erinnert mich an meine aktive Zeit bei der „Gesellschaft zur Rettung der Delphine“ (GRD) in München, wo ich in den 1990er-Jahren Kinder- und Jugendbetreuerin war. Damals war ich nicht nur vor Ort in den Schulklassen (das Foto wurde in einem Gymnasium in Herrenberg/Baden-Württemberg aufgenommen) oder bei VHS-Seminaren, sondern ich habe auch in Printmedien Kinder und Jugendliche über Delfine und deren Schutzmöglichkeiten informiert. Zum einen gab es damals das GRD-Magazin, zum anderen war ich Redakteurin der monatlich erscheinenden Kinderseite bei zwei Tageszeitungen in Baden-Württemberg.

Diese „alte Printmedien-Zeit“ lasse ich im Moment wieder etwas aufleben. Denn vor ein paar Tagen habe ich mein Delfin-Manuskript an den Verlag abgeliefert. Die erste Reaktion von dort war sehr positiv, sodass ich denke, dass das didaktisch aufbereitete Material, das sich sowohl an Lehrer als auch an Schüler wendet, im nächsten Sommer erscheinen wird. Über den Inhalt wird noch nichts Weiteres verraten. Aber ihr könnt schon jetzt gespannt sein. Ich werde selbstverständlich den genauen Erscheinungstermin noch mitteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.