Themen:

Nachwuchs für Nürnberger Delfinweibchen Naomi


Das im Tiergarten der Stadt Nürnberg geborene Delfinweibchen Naomi hat am 30. April 2012 im Delfinarium Harderwijk in den Niederlanden ein gesundes Kalb zur Welt gebracht.

Naomi (Foto: Verena Pecsy)

Die Geburt kam für die Pfleger etwas überraschend, da mit dem Nachwuchs erst im Juni gerechnet wurde. Das Jungtier, von den Pflegern King genannt, entwickelt sich gut und hat die erste Lebenswoche gut überstanden.

In den ersten Tagen werden Mütter und Kälber 24-stündig beobachtet. Doch nicht nur die Pfleger, sondern auch andere Delfine, sogenannte Tanten, kümmern sich um das Kalb. Naomi und ihr Kalb leben mit 18 anderen Delfinen zusammen. Die Besucher können die Delfine durch eine große Glasscheibe beobachten.

Naomi kam am 28. Januar 1998 im Delfinarium im Tiergarten Nürnberg als Tochter des heute 52-jährigen Moby und dessen im Juli 2009 verstorbenen Gefährtin Eva auf die Welt. Naomis erster Nachwuchs in Harderwijk im Jahr 2010 überlebte leider die ersten Stunden nicht.

Für das Europäische Erhaltungszuchtprogramm für Große Tümmler war Naomi vor dreieinhalb Jahren, am 28. September 2008, zusammen mit den beiden anderen Delfinweibchen Nynke und Anke in das Delfinarium Harderwijk in den Niederlanden umgezogen. Wegen des Baus der Lagune war im Nürnberger Tiergarten nicht genug Platz für eine ungestörte Aufzucht von Jungtieren.
(Quelle: Tiergarten Nürnberg)

Anke befindet sich in der Zwischenzeit wieder in Nürnberg. Nynke zieht in Harderwijk ihren Sohn Kai auf, der dort vor knapp zwei Jahren zur Welt kam.

Ein Kommentar

  1. Delfinariums-Delfine nun schon in zweiter Generation. Was reden die "Delfinariums-Gegner" dann bloß immer von "Kauft keine Tickets, dann hört auch das Schlachten in Taiji auf"? Und das alles, wo doch kein einziger deutscher Delfin aus Taiji stammt!

    geschrieben von Ruediger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.