Themen: , ,

TV-Team in der Delfin-Lagune


Heute, am 29. September 2016 wird um 17 Uhr in ARTE die Nürnberger Delfin-Lagune vorgestellt.

Zwei Große Tümmler in der Delfin-Lagune (Foto: Oliver Schmid)

Zwei Große Tümmler in der Delfin-Lagune
(Foto: Oliver Schmid)

Die beiden „Xenius“-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner wollen das Geheimnis der Delfine lüften. U.a. lernen sie während ihres Besuchs im Tiergarten, dass Menschen häufig ihre eigenen Gefühle in die freundlich wirkenden Delfine interpretieren. Sie erfahren außerdem, mit welcher Methode man ganz wissenschaftlich herausfinden kann, wie es einem Delfin wirklich geht.

Die Sendung wird morgen um 8:25 Uhr wiederholt.

6 Kommentare

  1. Heute bin ich endlich dazu gekommen, mir die Doku anzusehen. Ich fand die Beiträge zwar interessant, aber ich hatte eigentlich gehofft, mehr über die Delfine in Nürnberg zu sehen. Schließlich lautete ja das Thema „Was leisten Zoos heute“. Und dann ging es über weite Strecken des Films aber um Botos im Amazonas und Delfingestützte Therapie in Brasilien. Ich hab da den Zusammenhang mit Nürnberg nicht ganz gesehen und ich hätte lieber mehr über die Forschung in Nürnberg erfahren. Man hätte da auch viel mehr über die Delfinhaltung in der Praxis aufklären können.
    Klar kann man in einem solchen Bericht auch EInspieler aus der Konserve bringen, aber wenn schon, dann wäre die Vorstellung des Yaqu Pacha-Projekts zum Schutz der La-Plata-Delfine sicher naheliegender gewesen.
    Aber auch so denke ich, dass die Nürnberger Einrichtung sicher genug Spannendes bietet, um 25 Minuten Doku zu füllen. Ich hatte oft den Eindruck, Nürnberg war nur die „Rahmenhandlung“ für die Berichte von exotischen Orten. Deshalb war ich doch ein klein wenig enttäuscht.

    geschrieben von Oliver
  2. Eine Frage: Von wann ist denn das Foto? Und könnte das fordere Tier vielleicht Dolly sein? (Ok, waren zwei Fragen?) Zumindest ähnelt es Delphi etwas. Kann mich natürlich auch irren, ich kenne die anderen Nürnberger ja nicht.

    geschrieben von Dani
    1. Das Foto ist vom Juli 2015, Dani. Es könnte also Dolly sein.

      geschrieben von Susanne
  3. (hmmm… irgendwie muss man jetzt auf meinen Namen klicken, um den Film zu sehen…)

    geschrieben von Oliver
  4. Hallo,
    alternativ kann man sich den Film die kommenden Tage auch noch in der Mediathek anschauen (vgl. Link)

    PS: das Foto, das Du verwendet hast, ist eines meiner Lieblingsbilder :-)

    geschrieben von Oliver
    1. Ich halte das Foto auch für sehr gelungen, Oliver! Vielen Dank dafür!

      geschrieben von Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere