Themen:

Delfine gehen sich aus dem Weg


Delfine können nicht mit allen Delfinen … Sie entwickeln untereinander Anti- und Sympathien und schwimmen nur mit auserwählten Artgenossen durch den Ozean.

Große Tümmler (Foto: Rüdiger Hengl)

Die Delfine von Triest

Aktuelle Studien zum sozialen Netzwerk der Delfine stammen vom internationalen Team um Tilen Genov von der schottischen University of St Andrews. Die Wissenschaftler untersuchten das Verhalten dreier Delfinschulen in der nördlichen Adria, im Golf von Triest.

Seit 16 Jahren befassen sich die Wissenschaftler mit der dort ansässigen Population Großer Tümmler. Dabei konnten sie drei unterschiedliche Delfingruppen nachweisen: zwei größere Gemeinschaften mit einem durchwegs stabilen Mitgliederbestand und offensichtlich lang anhaltenden „Freundschaften“ und einen kleineren Verband mit deutlich schwächeren Bindungen untereinander.

Delfingruppen kommen sich nicht in die Quere

Auffallend war, dass die Forscher die Gruppen nie zusammen antrafen.

Um sich nicht in die Quere zu kommen, durchschwammen die beiden größeren Gruppen ein offenbar für beide attraktives Meeresgebiet zu unterschiedlichen Zeiten.

Diese temporäre Teilung war zuvor noch nie bei Meeressäugern beobachtet worden.

„Wir waren davon ziemlich überrascht“, sagte Genov. „Wir konnten sehen, dass die eine Gruppe in der Früh an dem bestimmten Ort auftauchte, während sich der andere Verband dort wiederum am Nachmittag einfand.“
(Quelle: derstandard.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.