Themen: ,

Forschung im Loro Parque


Der Loro Parque auf Teneriffa arbeitet derzeit mit Forschern aus Süd-Dänemark zusammen. Das Team möchte herausfinden, ab wann die Echolokalisierung bei jungen Orcas entwickelt wird.

Morgans Kalb ist in die Forschung mit einbezogen. (Foto: Loro Parque)

Die Untersuchungen werden mit Morgans Kalb Ula durchgeführt, das am 22. September 2018 geboren wurde. 

Derzeit gibt es keine ausreichenden Informationen zu dem Thema, sodass nicht klar ist, ob es sich um ein erlerntes Verhalten der Schwertwale handelt oder ob es angeboren ist, beziehungsweise ab welchem Moment sich diese Fähigkeit entwickelt. Deshalb möchte der Zoo dazu beitragen, mehr Informationen über diese lebenswichtigen Eigenschaften zu erfahren.
(Quelle: Loro Parque)

Lesetipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.