Themen: ,

Delfine lernen von Gleichaltrigen


Dass Tierkinder vor allem von ihren Müttern lernen, ist bekannt. Doch eine Studie hat herausgefunden, dass junge Delfine vieles von gleichaltrigen Artgenossen abschauen.

Rüdiger Hengl

Große Tümmler bei Sansibar (Foto: Rüdiger Hengl)

Beute befindet sich in Schnecken- und Muschelschalen

Beobachtet wurde dies bei einer bestimmten Jagdtechnik der Delfine – dem sogenannten Shelling. Dabei transportieren die Meeressäuger leere Muschel- oder Schneckenschalen an die Wasseroberfläche, schütten sie dort aus und erhaschen anschließend die sich darin versteckenden Fische.

Der Trick wurde zuerst bei indopazifischen Tümmlern (Tursiops aduncus) bei Beobachtungen entdeckt, die zwischen 2007 und 2018 von Sonja Wild, dann an der University of Leeds, Großbritannien, und ihren Kollegen durchgeführt wurden.

Studienobjekte waren 19 Delfine aus drei Abstammungslinien von Müttern, die das Shelling in der Shark Bay in Westaustralien anwenden.

Futtersuchverhalten außerhalb der Mutter-Kalb-Bindung

„Delfine lernen normalerweise von ihren Müttern das Futtersuchverhalten“, sagt Wild. „Aber wir haben festgestellt, dass sich das Shelling auch unter miteinander agierenden Tieren außerhalb der Mutter-Kalb-Bindung ausbreitet.“

Die Studie zeigt zum ersten Mal, dass Delfine in der Lage und motiviert sind, von Gleichaltrigen zu lernen, sagt sie. Es werden auch die Ähnlichkeiten von Delfinen mit Menschenaffen wie Schimpansen hervorgehoben, die den Gebrauch von Werkzeugen von Gleichaltrigen abschauen.

Übermittlung von Informationen ist Kultur

Séverine Methion vom Bottlenose Dolphin Research Institute in Südwestgalizien, Spanien, bezeichnet die Übermittlung von Informationen als Kultur.

Diese Fähigkeit, von anderen zu lernen, kann den Delfinen helfen, sich an veränderte Umgebungen anzupassen und schnell neue Verhaltensweisen zu verbreiten, die es ihnen ermöglichen, Futter zu suchen, wenn das Futter knapp wird, erklärt Sonja Wild.

Die Forscher sahen unmittelbar nach einer Hitzewelle häufiger die Shelling-Jagdmethode, was laut Wild auf eine Fülle toter riesiger Schnecken zurückzuführen sein könnte.
(Quelle: New Scientist)

Lese- und Videotipps

* Dolphins Learn Foraging Skill “Shelling” from Peers (Video)
* Delfine beim Verwenden eines weiteren Werkzeugs beobachtet
* Wer hat von wem abgeschaut?
* Tisch-Manieren der Großen Tümmler
* Delfine verwenden Schneckengehäuse als Fangnetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.