Themen: ,

Norwegen tötet wieder viele Wale


1.278 Zwergwale dürfen laut norwegischer Regierung in diesem Jahr gefangen und geschlachtet werden.

Getöteter Zwergwal in Norwegen (Foto: Michael Jürgens)

Es wurden bereits über 400 Wale getötet

Wie die vergangenen Jahre gezeigt haben, wird die Quote meist nicht ausgeschöpft. Doch in diesem Jahr ist das anders …

Seit Eröffnung der Walfangsaison am 1. April 2021 sind 15 Walfangboote unterwegs. Bis 22. Juni 2021 wurden bereits 416 Zwergwale getötet. Das sind hochgerechnet fünf Wale pro Tag.

Die Jagdsaison dauert noch bis Oktober 2021 …

Regelrechter Blutrausch

Die Walfänger scheinen im regelrechten Blutrausch zu sein, vermutet Astrid Fuchs, Leiterin des Anti-Walfangprogramms bei der WDC Deutschland. „Dass bereits jetzt doppelt so viele Wale getötet wurden, als im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt, ist schockierend. Da häufig schwangere Weibchen getötet werden, hat dies natürlich langfristige Auswirkungen auf die Population“, entsetzt sich die Aktivistin.

Norwegen führt beim Töten von Walen einen traurigen Rekord an und liegt damit vor Japan und Island. In diesen Ländern werden ebenfalls nach wie vor Wale gefangen.
(Quelle: WDC)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.