Themen:

Morgan geht es offenbar gut


In einem Interview zum 40-jährigen Jubiläum des Loro-Parks versicherte der Park-Gründer Wolfgang Kiessling, dass es dem Orca-Weibchen Morgan gut gehe. Der junge Wal wurde im November 2011 nach Teneriffa gebracht, wo er nun mit Artgenossen im Orcanarium lebt.

Orcanarium auf Teneriffa (Foto: Susanne Gugeler)

Laut Kiessling werden mehrmals täglich alle Schleusen zwischen den Becken geöffnet, sodass die Orcas in größeren Tiefen tauchen und auch schneller schwimmen können. Der Wasserverlust sei dabei sehr hoch, doch die Fitness der Tiere liegt dem Park-Gründer und den Trainern sehr am Herzen. Die Trainer müssen nachweisen, wie viele Bewegungsstunden die Orcas täglich haben.

Morgan macht offenbar gute Fortschritte auf Teneriffa. Sie hat sich inzwischen mit den anderen Schwertwalen angefreundet. Sie beginnt immer mehr unter Wasser zu kommunizieren, was sie vorher kaum tat, weil sie es nicht gelernt hatte.

Wie Kiessling zu Morgan kam, erzählt er in einem Interview im Nachrichten- und Informationsportal Kanarenexpress.

Im April 2011 habe ich den Loro-Park auf Teneriffa besucht. Meinen Eindruck vom Orcanarium habe ich unter Orca-Weibchen Morgan jetzt auf Teneriffa (im Beitrag etwas nach unten scrollen) geschildert. Vor allem habe ich meine Urlaubstage jedoch auf dem Meer verbracht – bei den Delfinen … Mehr dazu unter Auf der Insel der Glückseligen.

2 Kommentare

  1. wer das orignal interwie gelesen hat fällt auf das dieser auszug hier nur zu gusten des loro parkes geschrieben wurde, denn im original fällt auf das der parkleiter keine ahnung von orcas hat, denn warum sonst würde er schreiben dass die schleusen geöffnet werden damit die tiere 160 km/h geschwindigkeit erreichen können

    geschrieben von Ibskipperlip
    1. Dazu habe ich mich im facebook bereits ausgelassen. Siehe hier: https://www.facebook.com/pages/Meeresakrobaten/13

      geschrieben von Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.