Themen: ,

Fleckendelfine und Große Tümmler können gut miteinander


In den Gewässern der Bahamas leben zwei Delfinarten zusammen, die sich die Region in freundschaftlicher Nachbarschaft teilen.

Atlantische Fleckendelfine (Foto: Verena Pecsy)

Atlantische Fleckendelfine (Foto: Verena Pecsy)

Forscher haben herausgefunden, dass Atlantische Fleckendelfine (auch Zügeldelfine genannt) und Große Tümmler etwa 15 Prozent ihrer Zeit miteinander verbringen. Das ergaben Studien aus einer 30-jährigen Beobachtungszeit.

Große Tümmler in Schottland (Foto: Birgit Hussel)

Große Tümmler (Foto: Birgit Hussel)

Meistens ist die Interaktion der beiden Arten friedlich und sie spielen miteinander oder passen gegenseitig auf den Nachwuchs auf.

Doch Streit gibt es auch, vor allem wenn sich die fast doppelt so großen Tümmler an die Weibchen der Fleckendelfine heranmachen. Die Fleckendelfin-Bullen wehren die Tümmler dann mit vereinten Kräfte ab.

Doch wenn es darum geht, gemeinsame Feinde abzuwehren, hält die Gemeinschaft wieder zusammen.
(Quelle: derstandard.at)

Auf den Bahamas kann man beim Dolphin Communication Project mitmachen, das von der Delfin-Expertin Kathleen Dudzinski betreut wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.