Themen:

Weltpremiere: Der Wal und der Rabe


Am 8. Mai 2019 um 20:00 Uhr wird im Deutschen Theater in München als Eröffnungsfilm des DOK.fest „The Whale and the Raven“ gezeigt.

DOK.fest München schreibt dazu: „Die verbliebenen indigenen Bewohner der Westküste Kanadas haben eine intensive Beziehung zur Natur, insbesondere zu Walen. Bedroht wird das einzigartige Rückzugsgebiet für Meeressäuger durch die Planung einer Tankerlinie zum Transport von Flüssiggas nach China. Die Walforscher Janie Wray und Hermann Meuter teilen die Spiritualität der First Nations und engagieren sich für die Tiere.“

Weitere Termine

Der Dokumentarfilm von Mirjam Leuze ist außerdem noch an weiteren Tagen in München zu sehen.
* Am Freitag, den 10. Mai 2019 um 20:00 Uhr im „Rio Kino 1“ mit Regisseurin Mirjam Leuze und Team,
* am Freitag, den 17. Mai 2019, um 21:00 Uhr in „Neues Maxim“ und
* am Sonntag, den 19. Mai 2019, um 11:30 Uhr in der Hochschule für Fernsehen/Film, Blaues Kino (Kino 2).

Der Film wird in englischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Lesetipps

* Wale – so weit das Auge reicht
* Mit Frank auf Grizzly- und Orca-Suche
* Mythos Wal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.