Themen:

Hvaldimir muss gefüttert werden


Wie das polarkreisportal.de meldet, kann sich Hvaldimir offenbar nicht selbstständig ernähren.

Hvaldimir
(Foto: Norwegian Orca Survey)

Zur Erinnerung: Hvaldimir ist ein zahmer Beluga, der im April an der Küste Nordnorwegens aufgetaucht ist und sich Fischern angeschlossen hat (siehe dazu auch Beluga heißt jetzt Hvaldimir).

Hvaldimir ist jetzt in Hammerfest

Inzwischen hält sich der weiße Wal in Hammerfest auf. Er war einem Segelboot in den Hafen von Hammerfest gefolgt. In der Stadt ist er inzwischen zum Liebling der Einwohner geworden.

Doch sowohl der Bürgermeister als auch Wissenschaftler sind sich einig, dass der Wal gefüttert werden muss, da er offenbar das Jagen verlernt hat. Er ist seit seiner ersten Entdeckung im April dünner geworden. Auch wurde er noch nicht beim Fressen beobachtet.

Organisation kümmert sich um Hvaldimir

Die norwegische Organisation Orca Survey wurde eingebunden, um ein Fütterungskonzept zu entwickeln. Hvaldimir soll nun von einem Schiff aus mit Hering gefüttert werden.

Vielleicht muss Hammerfest bald den Eisbären im Wappen durch einen Beluga ersetzen …
(Quellen: polarkreisportal.de und NRK Finnmark)

Lesetipps

* Beluga heißt jetzt Hvaldimir
* Zahmer Wal als Spion eingesetzt?

Ein Kommentar

  1. Es deutet viel darauf hin, das der Beluga schon als Jungtier gefangen wurde (und nie Jagen gelernt hat) und/oder ziemlich lange in menschlicher Obhut war. Er sucht ja direkt die Nähe zu Menschen.
    Ich wünsche dem Weißwal alles Gute und dass es ihm gut geht

    geschrieben von Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.