Themen: ,

Wie geht es Delfinen im Sturm?


Über Deutschland breitet sich zurzeit der Orkan „Sabine“ aus. Es wird viele Sachschäden geben und man kann nur hoffen, dass kein Mensch verletzt oder gar getötet wird.

Düstere Wolken hängen über dem Meer (Foto: S. Gugeler)

Doch bei Tieren fordern starke Stürme immer wieder eine große Anzahl an Opfern. Auch bei den Delfinen verzeichnen Forscher viele Todesfälle nach einem heftigen Naturereignis.

So wurde 2005 (als der Hurrikan Katrina über dem Golf von Mexiko wütete) ein Drittel der im Golf ansässigen Delfinpopulation ausgelöscht.

Nur gesunde und kräftige Tiere kommen durch

Delfine können zwar tief tauchen, um dem Unwetter zu entfliehen, doch sie müssen spätestens alle paar Minuten wieder zum Atmen an die Wasseroberfläche kommen. Und wenn dann hohe Wellen über sie hinwegrollen, fällt das Auffüllen der Lungen mit Sauerstoff schwer. Sie nehmen dabei immer Salzwasser auf.

Außerdem sind küstennah lebende Delfine ortstreu. Sie suchen nicht ohne Weiteres andere Gebiete auf, zumal sie auch kein Vorwarnsystem haben.

Nur gesunde und kräftige Tiere halten so eine Tortur durch. Sie müssen außerdem oft tagelang ohne Nahrung auskommen, bis sie sich bei gemäßigten Wetterbedingungen wieder auf die Jagd begeben können.

Delfine schließen sich mit anderen zusammen

Wie Delfine mit dem Tod ihrer Artgenossen auf lange Sicht umgehen, weiß man nicht, doch man kann davon ausgehen, dass sie traumatisiert sind. Allerdings sind Delfine auch sehr anpassungsfähige Tiere, die sich mit veränderten Lebensbedingungen gut arrangieren können.

So haben Wissenschaftler festgestellt, dass Delfine, die ihre Artgenossen bzw. Jungtiere bei einem Hurrikan verloren hatten, Mitglieder aus anderen Gruppen aufnahmen. In der neuen Population wurde ein Jahr später ein regelrechter Baby-Boom festgestellt.

Außerdem gab es einen für Menschen zwar negativen, aber für Delfine positiven Effekt, da viele Fischerboote vom Sturm zerstört worden waren. Wird weniger Jagd auf Fisch gemacht, haben die Meeressäuger mehr Nahrung zur Verfügung.
(Quellen: What Do Hurricanes Mean For Dolphins?, Did Hurricane Katrina Cause a Dolphin Baby Boom? und mehrere Meeresakrobaten-Beiträge)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.