Archiv: Februar 2011

Berichte

Die Delfine von Eilat/Israel



Themen: , , ,

Bericht von Susanne Wißhak + MEERESAKROBATEN, 17. Februar 2011 Nachtrag am 28. März 2011, siehe unten. Meine Namensvetterin Susanne hielt sich im Herbst 2008 für zwei Monate in Eilat/Gulf of Aqaba/Israel auf und hat dort die Delfine des bekannten Therapiezentrums … Weiterlesen

Aktuelles

Japanische Walfänger geben auf


Paul Watson und seine Crew haben die japanischen Walfänger aus dem antarktischen Schutzgebiet vertrieben. Eine wunderbare Nachricht! Mehr dazu unter spiegel-online.

Aktuelles

Die Delfine von Eilat


Acht Große Tümmler leben derzeit in Eilat/Israel im Dolphin Reef. Diese Einrichtung gilt bislang als eine Art Vorzeige-Delfinarium, denn die dort gehaltenen Delfine leben in einem riesigen Gehege an der Küste. Viele Touristen und auch Eltern mit behinderten Kindern pilgern … Weiterlesen

Newsletter

Newsletter 2/2011


Liebe Delfin-Freundin, lieber Delfin-Freund, acht Große Tümmler leben derzeit in Eilat/Israel im Dolphin Reef. Diese Einrichtung gilt bislang als eine Art Vorzeige-Delfinarium, denn die dort gehaltenen Delfine leben in einem riesigen Gehege an der Küste. Viele Touristen und auch Eltern … Weiterlesen

Aktuelles

Ein Japaner wirbt für Delfin-Beobachtungstouren



Themen: ,

Während in Taiji ein Delfin nach dem anderen aus seinem Familienverband gerissen wird (gestern waren es wieder vier Weißstreifendelfine, die in das schwimmende Gehege vor Taijis Hafen gebracht wurden), hat sich der ehemalige Delfinfänger Izumi Ishii ganz der Delfin-Beobachtung zugewendet. … Weiterlesen

Berichte

Das 10-Fakten-Quiz über Delfine


Im 10. Jubiläumsjahr der MEERESAKROBATEN werden Monat für Monat die zehn besten, größten, originellsten, ungewöhnlichsten Bücher, Geschichten, Bilder, Informationen usw. vorgestellt, die ich zwischen 2001 und 2011 zusammengetragen habe. Im Januar 2011 hatte ich meine 10 Lieblingsbücher aus dem Regal … Weiterlesen

Aktuelles

Ein winziger Hoffnungsschimmer


Der Schweizer Journalist und Co-Autor von „Die Bucht“ – Hans Peter Roth – hatte in Taiji die Möglichkeit, mit der japanischen Journalistin Kyoko Tanaka zu reden. Im Interview sagte sie ihm, dass sich in Taiji eigentlich nichts geändert hätte – … Weiterlesen

Aktuelles

„Die Bucht“ im OZEANEUM



Themen:

Hans Peter Roth – Schweizer Jorunalist und Co-Autor des Buches zum Film „Die Bucht“ – ist wieder zurück in Deutschland. Von Taiji/Japan aus hat er wochenlang über die grausame „Tradition“ der japanischen Fischer berichtet und war selbst Zeuge der Delfin-Abschlachtungen. … Weiterlesen

Aktuelles

Schlimmer als grausam


*** „Mehrere Minuten lang zappeln die Delfine in Panik um ihre Leben. Das ist schlimmer als grausam. Wir wussten, dass wir belogen wurden, konnten das aber bis jetzt nicht beweisen“, sagt Ric O“™Barry. Er war in den 60er-Jahren Trainer des … Weiterlesen

Aktuelles

Verendeter Orca hatte 491 Steine im Magen


Die Wal- und Delfinschutzorganisation WDCS/München berichtet über die Todesursache des Orcas Nami. Der Schwertwal starb kürzlich im Delfinarium in Nagoya/Japan. Die WDCS schreibt auf ihrer Website: „Spätestens der Oscar““prämierte Doku-Thriller „Die Bucht“ brachte Japan den Ruf ein, barbarisch und gnadenlos … Weiterlesen