Themen: ,

Gute Nachrichten aus Island


Island fängt in diesem Sommer keine Finnwale. Offenbar gibt es Probleme mit den Löhnen für Walfänger. Das hat zumindest Kristján Loftsson – einzig aktiver Walfang-Unternehmer in Island – der Presse mitgeteilt. Laut Welt-online standen ursprünglich 150 Finnwale auf der Abschussliste der Isländer.

H.W.

Dieses Restaurant in Reykjavik bietet neben einem Papageientaucher – auch ein Walfleisch-Menü an

Die Jagd auf Zwergwale geht indes jedoch weiter. Die ersten der Meeresriesen dieser Saison wurden bereits in den letzten Wochen harpuniert. 2011 wurden laut IFAW (Internationaler Tierschutz-Fonds) 58 Zwergwale in Island getötet. Die selbst auferlegte Quote lag bei 216 Tieren.

2011 startete der IFAW in Island die Kampagne Meet Us, Don’t Eat Us, die Touristen ermutigt, an Whalewatching-Touren teilzunehmen, anstatt Walfleisch in Restaurants zu probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.