Themen: , , , ,

Gewinner und neuer Bericht


Am 7. September hatte ich zu einer Verlosungsaktion aufgerufen. Die Aufgabe lautete: „Finde heraus, wie die beiden Kinder des Buches Wer rettet den kleinen Delfin? heißen.“ Die Lösung lautet: „Hanna und Leon“.

Die Beteiligung am MEERESAKROBATEN-Preisausschreiben war so groß, dass ich mich entschieden habe, statt einem Gewinn drei Gewinne zu vergeben.

Herzlichen Glückwunsch an Fiona G. aus Weißenhorn, Josefa H. aus Bedburg-Hau und Bianca S. aus Heide!!! Vielen Dank auch an alle anderen Teilnehmer fürs Mitmachen.

Die Delfine werden anhand der Rückenflossen erkannt.
(Photo by Sarasota Dolphin Research Program, taken under National Marine Fisheries Service Scientific Research Permit)

Die Delfine von Sarasota

Auch Delfine gehen in die Schule. Dort lesen sie zwar keine Bücher, aber sie lernen, eine Menge anderer Dinge, die sie zum Überleben brauchen. Die weltweit am besten erforschten Großen Tümmler (man kennt diese Art auch unter ihrem Spitznamen „Flipper“) trifft man in der Sarasota Bay in Florida an. Jedes einzelne Tier wurde dort registriert und seit mehr als 40 Jahren beobachtet. Was man bei diesen Beobachtungen alles herausgefunden hat, erfährst du im aktuellen MEERESAKROBATEN-Beitrag Die Delfine von der Sarasota-Bucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.