Themen: ,

Tauchstrategie der Schnabelwale


Schnabelwale tauchen offenbar synchron. Für tief tauchende Wale ist das – laut einer Studie, die in Scientific Reports veröffentlicht wurde – einzigartig.

Cuvier-Schnabelwale
(Foto: WhalewatchGenova)

In der Tiefe laut, im flachen Wasser leise

Insgesamt 14 Blainville– und 12 Cuvier-Schnabelwale wurden mithilfe von Sensoren bei ihren Tauchgängen beobachtet.

Bei der Auswertung der Daten wurde festgestellt, dass die Tiere in der Tiefe lautstark ihre Echolokation gebrauchen, sich in flachen Gewässern jedoch vorwiegend ruhig verhalten.

Wahrscheinlich wollen sie ihre Fressfeinde – die Orcas – nicht auf sich aufmerksam machen.

Wenn alle Schnabelwale gleichzeitig tief tauchen und an der Wasseroberfläche die Kommunikation einstellen, können Orcas sie nicht so leicht entdecken.
(Quellen: Scientific Reports und Epoch Times)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.