Themen: ,

Lesetipp zum Welttag des Buches


Heute ist UNESCO-Welttag des Buches.

Der kleine Schweinswal
(Foto: Susanne Gugeler)

Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken.

Seit 1996 wird der „Welttag des Buches“ auch in Deutschland gefeiert. Er soll vor allem Kinder für Bücher begeistern.

Bilderbuch über Schweinswale

Zum „Welttag des Buches“ möchte ich ein im Januar 2017 erschienenes Bilderbuch für Kinder ab fünf Jahren vorstellen. Selbstverständlich hat es mit dem Thema Wale und Delfine zu tun. ;o))

Aufmerksam geworden bin ich auf „Der kleine Schweinswal und das Meer“ im Rahmen der Schweinswal-Tage, die vom 6. bis 9. April in Wilhelmshaven stattgefunden hatten. Dort wurde u.a. auch das Bilderbuch von Claudia H.M. Hangen und Alessa Dostal vorgestellt.

Spannende Reise durch die Unterwasserwelt

Zum Inhalt: Zwei Schweinswale paaren sich und nach zehn Monaten Tragezeit kommt ein Schweinswal-Baby zur Welt. Der Leser begleitet den kleinen Wal durch die Nordsee und erkundet zusammen mit ihm die Unterwasserwelt. Dabei gibt es spannende Abenteuer zu bewältigen. Zum Beispiel muss der kleine Schweinswal Reißaus vor dem großen Orca nehmen. Aber er schließt auch Freundschaften mit Artgenossen. Die lange Reise endet schließlich im Hamburger Hafenbecken, wo tatsächlich auch schon Schweinswale gesichtet wurden.

Der kleine Schweinswal
(Foto: Susanne Gugeler)

Was mir besonders gut gefällt, ist die Karte, auf der die Reise des kleinen Schweinswals eingetragen ist. Mit Kindern kann man so gleich ein wenig Erdkunde betreiben. Wo ist die Nordsee? Wo ist die Ostsee? Welche Länder liegen an diesen Gewässern? Usw. Am Schluss gibt es dann noch eine Karte, in der das Verbreitungsgebiet von Schweinswalen weltweit zu sehen ist.

Wunderschöne Illustrationen

Fasziniert bin ich vor allem von den wunderschönen Bildern. Alessa Dostal hat den Schweinswal realitätsgetreu illustriert, ebenso die Unterwasserwelt mit verschiedenen Tieren und Pflanzen. Alles ist beschriftet, sodass der (Vor)Leser nicht erst in einem Nachschlagewerk suchen muss, um welche Wesen es sich handelt.

Eltern, die mit ihrem Kind Seite um Seite umblättern, lernen das Leben eines Tieres kennen, von dem sie vielleicht noch nie etwas gehört haben. Denn jeder kennt zwar Pottwale, Blauwale oder Delfine, doch der sich nur selten an der Wasseroberfläche zeigende Schweinswal fristet eher ein Schattendasein. Und das obwohl er in unseren heimischen Meeren zu Hause ist.

Ich finde es schön, dass diesem kleinen Wal ein Bilderbuch gewidmet wurde. Denn nur was man kennt, wird man auch schützen. Und den Schutz hat der Schweinswal bitter nötig bei den vielen Gefahren, denen er in Nord- und Ostsee ausgesetzt ist.

„Der kleine Schweinswal und das Meer“ ist bei Gerstenberg erschienen, umfasst 40 Seiten und kostet 12,95 Euro. ISBN 978-3-8369-5905-6

Weitere Lesetipps findet ihr auf der Bücher-Seite der Meeresakrobaten.

2 Kommentare

  1. Schön, dass es jetzt ein Büchlein gibt, das uns den heimischen kleinen Tümmler näher bringt =)

    geschrieben von Oliver
    1. Oliver, die gleiche Autorin hat übrigens auch das Fachbuch „Schweinswale – Die kleinen Vettern der Delfine“ geschrieben, das im letzten Jahr im Verlag KG Wolf erschienen ist.
      http://www.meeresakrobaten.de/2016/11/die-kleinen-vettern-der-delfine/

      geschrieben von Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.