Themen: ,

Delfine in Zoos werden immer älter


Die Lebenserwartung wird allgemein als Indikator für das Wohlbefinden von Tieren in zoologischen Einrichtungen gesehen.

Neugeborenes Delfin-Baby
(Photo by Sarasota Dolphin Research Program, taken under National Marine Fisheries Service Scientific Research Permit)

Doch die Überlebensstatistiken für Große Tümmler (Tursiops truncatus) in Meeressäugerparks und Aquarien beruhen auf Daten, die inzwischen älter als 25 Jahre sind.

Aktuellere Untersuchungen

Doch aus den USA gibt es aktuellere Untersuchungen zum Lebensalter von in menschlicher Obhut gehaltenen Großen Tümmlern.

Der Vergleich von Daten, die zwischen 1974 und 2012 erhoben wurden, zeigt, dass sich die mittlere Lebenserwartung in den letzten Jahrzehnten verdreifacht hat. Sie liegt bei Delfinen in zoologischen Anlagen bei 29 Jahren.

Zoo-Delfine haben höhere Lebenserwartung

Damit sind die Überlebensraten und die Lebenserwartung von Delfinen in zoologischen Einrichtungen in den USA heute mindestens so hoch wie die für wild lebende Delfine, für die vergleichbare Daten (aus der Sarasota Bay/Florida) vorliegen.

Die mittlere Lebenserwartung für Delfine, die beim Beginn der Studie älter als ein Jahr waren, betrug bei wild lebenden Tieren neun Jahre, für die Tiere, die in zoologischen Einrichtungen untergebracht waren, sogar 21 Jahre.

Wer sich intensiver mit den Studien befassen möchte, die zur Lebenserwartung von Delfinen durchgeführt wurden, den verweise ich gerne auf das Original meiner Quelle:

How long do dolphins live? Survival rates and life expectancies for bottlenose dolphins in zoological facilities vs . wild populations

Lesetipps

* Deutsche Zoo-Delfine leben länger
* Das Durchschnittsalter von Delfinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.