Newsletter 8/2021


Schöne Sommertage bringen einen so richtig in Feierlaune.

Panoramascheibe im Blauen Salon
(Foto: Rüdiger Hengl)

Grund zum Feiern

Im vergangenen Monat gab es nicht nur das 20. Jubiläum der Meeresakrobaten zu feiern, sondern auch der Nürnberger Tiergarten zelebrierte zwei Geburtstage rund um die Delfine. Siehe dazu die Beiträge 50 Jahre Forschung im Delfinarium und Delfin-Lagune wird 10 Jahre alt.

Zwei junge Orcas sind gestorben

Leider gab es neben den Jubel-Momenten auch traurige Ereignisse.

Ein auf einem Felsen in Neuseeland gestrandetes Orcakalb wurde zunächst gerettet, starb dann aber doch in menschlicher Obhut. Gestorben ist auch Ula, die dreijährige Tochter von Morgan aus dem Loro Parque auf Teneriffa. Die Todesursache soll durch eine Autopsie geklärt werden.

Getöteter Zwergwal in Norwegen (Foto: Michael Jürgens)

Weiterhin Jagd auf Großwale

In Norwegen und Japan werden erneut viele Wale getötet. Es ist unverständlich, dass auch heutzutage noch Jagd auf Großwale gemacht wird …

Gefährdete Wale und Delfine

Auch wenn der Große Tümmler nicht zu den massiv bedrohten Waltieren zählt, stehen einige Populationen dennoch vor dem Aussterben.

Mit dem Vaquita sieht es noch schlimmer aus. Nun wollen einige mexikanische Ministerien doch noch einlenken und das Habitat des Kalifornischen Hafenschweinswals besser schützen.

Zwei Vaquitas
(Foto: Wikipedia/NOAA)

Auch die Schweinswale in unseren Meeren bieten Anlass zur Sorge. Bei in den Niederlanden angespülten Kadavern wurde eine hohe PCB-Belastung festgestellt.

Weitere aktuelle Nachrichten

Bei der Sommerwärme möchte ich nicht allzu lange deine Lesezeit beanspruchen. Nicht dass du noch ins Gähnen kommst, wie ein in Japan beobachteter Delfin. ;o)

Falls du aber noch mehr aus der Welt der Wale und Delfine erfahren möchtest, schlage ich dir vor, einmal die Rubrik Aktuelles anzuklicken.

Bis zum nächsten Mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.