Themen:

Orcas bringen Boot zum Kentern


Vor der Küste Portugals (bei Viana do Castelo) haben Orcas am 1. November 2022 eine Segeljacht zum Kentern gebracht. Die vier Besatzungsmitglieder konnten gerettet werden.

Orca (Tarifa/Spanien)
(Foto: Rüdiger Hengl)

Das ist bereits das zweite Mal, dass Orcas ein Boot zum Kentern gebracht haben. Dazuhin gibt es etliche Vorfälle, bei denen die Schwertwale das Steuerruder eines Segelbootes beschädigt haben.

Ampelkarte warnt vor Orcas

Wissenschaftler von Iberian Orca haben ein Sicherheitsprotokoll erstellt mit Tipps, wie sich Segler verhalten sollen, wenn sie in dieser Region den „angriffslustigen“ Orcas begegnen. Außerdem informieren sie mithilfe einer Ampelkarte über aktuelle Vorkommnisse und Gebiete, in denen besondere Vorsicht geboten ist.

230 Interaktionen innerhalb eines Jahres

Seit 2020 kommt es vor der iberischen Küste und in der Straße von Gibraltar immer wieder vor, dass Orcas sich gezielt an den Rudern von Segelbooten zu schaffen machen und sie beschädigen. Allein in den Jahren 2020 und 2021 wurden ca. 230 Interaktionen registriert.

Offenbar lernen junge Orcas, wie man eine potenzielle Beute treibt

Warum die Schwertwale dies tun, ist nach wie vor rätselhaft. Vieles spricht dafür, dass der Nachwuchs auf spielerische Art das „Treiben“ der potenziellen Beute lernt. Dabei kommt es auf ein koordiniertes Vorgehen in der Gruppe an.
(Quellen: Stiftung Meeresschutz, tauchen.de und yacht.de)

Lesetipps

* Orcas, die Jachten rammen
* Sind Orcas für Segler gefährlich?
* Wegen Orcas Fahrverbot in Spanien
* Orcas greifen Segelboote an
* Der Angriff der Killerwale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.